Hüllenlos im TV?

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Zuschauer fordert, dass Moderatoren sich ausziehen - Reaktion überrascht

+
Ein Zuschauer fordert, dass sich die Moderatoren vor der Kamera hüllenlos präsentieren.

Ein Zuschauer des Sat.1-Frühstücksfernsehens hat von den Moderatoren Skandalöses verlangt - und gefordert, dass sie ohne Kleidung moderieren.

Berlin - Das Frühstücksfernsehen bei Sat.1 läuft seit mittlerweile mehr als 30 Jahren. Ein Zuschauer hat jetzt eine skandalöse Forderung gestellt. Er wollte die beiden Moderatoren Alina Merkau und Matthias Killing hüllenlos im TV sehen. Das geht aus einem Video hervor, das auf dem Instagram-Account des Frühstücksfernsehens gepostet wurde.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Moderatoren reagieren mit Humor

Darin ist auch zu sehen, wie die Moderatoren auf die Forderung reagieren.

Die Moderatoren machen sich darüber lustig, indem sie sich schulterfrei vor die Kamera stellen. Dazu sagen sie, dass sie sich in der nächsten Sendung so vor der Kamera präsentieren können und die Zuschauer dann glauben, dass sie nichts anhaben. 

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Follower reagieren unterschiedlich

Die Reaktionen der Fans sind gespalten: Die einen sehen in der Aktion einen klasse Gag und bezeichnen sie als „spitze“. Andere hingegen finden das Video weniger gut gelungen und schreiben „wie schrecklich“ oder „Ich frag mich, ob das noch Frühstücksfernsehen ist?“ darunter. Eine anderer Follower fasst passend zusammen: „Ihr seid so gut, niemand braucht euch nackt!“

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Killing und Merkau eingespieltes Team

Das Sat.1-Frühstücksfernsehen läuft auf von Montag bis Freitag von 5.30 bis 10.00 Uhr live auf Sat.1 und wird in Zweierteams moderiert. Die Moderatoren Alina Merkau und Matthias Killing sind seit einigen Jahren ein eingespieltes Team, wie sie auch in dem Video zeigen. Killing ist bereits seit 2009 Moderator im Frühstücksfernsehen, Merkau stieß 2014 neu ins Team hinzu.

Erst vor Kurzem sorgte eine verbale Äußerung der Moderatorin Marlene Lufen im Frühstücksfernsehen für Aufregung.

Immer wieder führen Oben-ohne Fotos von Promis bei Fans zu Verärgerung, wie beispielsweise Heidi Klum oder Lena Meyer-Landrut.

ash

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.