Für den guten Zweck

"Schlag den Star": Lukas Podolski tritt gegen Elton an

+
"Schlag den Star": Hat Elton eine Chance gegen Poldi? 

Berlin - Fußballer Lukas Podolski (30) wird sich am Wochenende bei „Schlag den Star“ in verschiedenen Disziplinen mit Entertainer Elton (44) messen. Der eigentliche Gewinner der ProSieben-Show steht schon fest.

„Ich spiele zu Hause“, sagte der Kölner Lukas Podolski vor dem Duell nach ProSieben-Angaben vom Donnerstag. „Den Elton schicke ich zurück nach Hamburg. Auf Wiedersehen und Kölle Alaaf.“ Elton konterte dem Sender zufolge: „Der Weltmeister soll sich mal warm anziehen. So leicht wie die Brasilianer mache ich ihm das nicht.“

Die Entscheidung bei „Schlag den Star“ fällt an diesem Samstag ab 20.15 Uhr ausnahmsweise in elf statt neun Spielen. Der Sieger gewinnt 50.000 Euro. Podolski will das Geld an seine Stiftung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche weiterreichen. Die Moderation hat Stefan Raab. Die Sendung wurde vor der Ankündigung Raabs, sich aus dem TV-Geschäft zurückzuziehen, aufgezeichnet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.