"Schlag den Star": Sieg über DJ Bobo trotz Achillessehnenriss

+
DJ Bobo musste sich geschlagen geben

Köln - Trotz Achillessehnenrisses hatte er Glück: Der Industriekletterer Winfried Hagenau (36) aus Berlin hat am Donnerstag in der ProSieben-Show “Schlag den Star“ den prominenten Kandidaten DJ Bobo (43) besiegt.

Er hat dabei 50 000 Euro gewonnen. Beim Stand von 3:0 im dritten Spiel mit dem Titel “Rennball“ stürzte Winfried. Er verlor zwar das Match, konnte sich aber auf seinen Joker, ProSieben-Entertainer Stefan Raab (44), verlassen, der für ihn einsprang und DJ Bobo im Bogenschießen und im Geschicklichkeitsspiel “Der Zaun“ bezwang und sich nur beim Fechten dem Schweizer Musiker geschlagen geben musste. Im “Quiz“ war Winfried dann wieder dabei, schug DJ Bobo, genauso wie im abschließenden Spiel “Papierkorb“, in dem Kugeln in einen “Rundordner“ geworfen werden mussten.

dpa

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.