Stuhl kaputt

Schweizer DSDS-Kandidat wirft Dieter Bohlen um - nur mit seinem Gesang 

+
Dieter Bohlen.

„Mach‘ weiter! Mach‘ weiter!“, ruft der am Boden liegende Dieter Bohlen zu einem DSDS-Kandidaten, der gerade Frank Sinatras „Fly Me to The Moon“ singt. Bohlen hatte es wirklich vom Stuhl gehauen. 

Köln - „Deutschland sucht den Superstar“-Jurorin Ella Endlich hatte sich erschrocken, als ihr Sitznachbar Dieter Bohlen plötzlich während der Performance des Schweizer Kandidaten Andy Hoffmann vom Stuhl fiel. Sie umarmte Bohlen erleichert, als er sich wieder aufrappelte. „Mach‘ weiter! Mach‘ weiter!“, rief der Poptitan dem Gesangstalent zu, das Frank Sinatras „Fly Me to The Moon“ sang. 

„Ich finde das cool. Mit 17! Das ist krass“, kommentierte Bohlen. Er gab später zu: „Hätte ich vorher eine Einschätzung geben müssen, hätte ich gesagt: Das wird nichts.“ Am Ende ging der Kandidat mit einem Recall-Zettel raus - und Bohlens Stuhl wurde repariert. 

sah

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.