Marcia Wallace tot

"Simpsons"-Synchronsprecherin gestorben

+
Marcia Wallace war die Stimme von "Edna Krabappel".

Los Angeles - Die als Synchronsprecherin für die Zeichentrickserie "Die Simpsons" bekannte US-Schauspielerin Marcia Wallace ist tot.

Sie starb am Samstag im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, wie ihr Sohn Michael Hawley der Tageszeitung "Los Angeles Times" sagte. Wallace lieh in der Serie der stets rauchenden Lehrerin Edna Krabappel ihre Stimme. Im Jahr 1992 wurde sie dafür mit einem Emmy geehrt. Als Schauspielerin hatte Wallace sich durch ihre Auftritte in Fernsehserien wie "Full House", "ALF", "Taxi" oder "Murphy Brown" einen Namen gemacht.

Wallaces Tod sei "ein schrecklicher Verlust", erklärte "Simpsons"-Produzent Al Jean im sozialen Onlinenetzwerk Facebook. Ihr Seriencharakter werde in den Ruhestand geschickt, kündigte er an.

AFP

Ay Caramba! Bilder aus über 20 Jahren Simpsons

Ay Caramba! Bilder aus über 20 Jahren Simpsons

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.