Folge vier am Montag

Sommerhaus der Stars 2018: Kriegt Jens Büchner noch eine aufs Großmaul?

+
Patrick Schöpf platzt bei der Schimpftirade von Jens Büchner der Kragen.

Am Montag mussten die Büchners „Das Sommerhaus der Stars 2018“ verlassen. Jens Büchner rechnete mit einigen übel ab. Riss er sein Großmaul zu weit auf?

Update vom 13. August 2018: Dramatischer Moment in der RTL-Sendung! Vor laufender Kamera haut Shawne Fielding Patrick Schöpf heute im Finale von "Das Sommerhaus der Stars " 2018 eine runter.

Erste Schlägerei im „Sommerhaus der Stars“ 2018? Am Montagabend wurde es brenzlig. Als Jens und Daniela Büchner bei der Nominierung abgeschossen wurden, rechnete „Malle“-Jens krass mit einigen anderen Kandidaten ab. Ex-Eishockey-Profi Patrick Schöpf platze bei der Schimpftirade der Kragen. Er stürmte auf Jens Büchner zu und wollte ihm zeigen, wie solche Angelegenheiten auf dem Eis unter Männern geregelt werden. Also: Trikot über den Kopf ziehen und draufhauen.

Cut auf Nase von Jens Büchner: Verschweigt RTL Schlägerei im Sommerhaus der Stars ?

Aber wie konnte es so weit kommen? Bei der Nominierung wurde schnell deutlich, wer an diesem Abend wohl „Das Sommerhaus der Stars“ verlassen müsste. Wenig überraschend wurden die beiden Stinkstiefel Jens und Daniela Büchner von allen Paaren (bis auf Uwe und Iris Abel) auf die Abschussliste gesetzt. Die Mallorca-Auswanderer kochten vor Wut, als ihr Foto immer öfter auf der Nominierungs-Liste auftauchte. Schnell war entschieden: „Bye, bye, Büchners!“

Danach wurde sofort deutlich, dass Jens Büchner ein ganz schlechter Verlierer ist. Um allen noch mal zu beweisen, wie sehr er und Danni die Nominierungen verdient haben, legte er einen richtig üblen Auftritt hin. Zunächst einmal redete er den bevorstehenden Auszug schön: „Die Würfel sind gefallen. Die Büchners gehen. Natürlich mit erhobenem Kopf. Wir haben in den Tagen ganz, ganz viel gelernt und viel mitgenommen. Wir haben nicht verloren.“

Und dann legte er eine Schimpftirade auf die im Sommerhaus Verbliebenen hin. „Wir haben Freunde gewonnen. An die anderen muss ich sagen: Ich habe noch nie so ein verlogenes Pack gesehen.

Jens Büchner im „Sommerhaus der Stars“ 2018: „Du bist wirklich die größte Luftpumpe“

Besonders einen Kandidaten hatte er gefressen: Micaela Schäfers Freund Felix Steiner, den er mit seinem Kosenamen angiftete: „Bärchen! Junge, wo haben sie Dich her geholt? Du bist wirklich die größte Luftpumpe, die es hier gibt.

Da wurde es Patrick Schöpf zu bunt: „Komm jetzt, Superstar!“, spottete er in Anspielung auf Jens Büchners C-Promi-Status. „Halt die Klappe!“ Er breitete die Arme aus und stürmte auf Jens Büchner zu. Patricks Freundin Schwane Fielding ging dazwischen, versuchte, die Streithähne zu trennen. Patrick Schöpf forderte Jens Büchner auf: „Runter von der Bühne! Ab! Tschüss!“

Ein Glück für „Malle“-Jens, dass der frühere Eishockey-Profi sich wieder einkriegte und mit Shawne wieder zu seinem Platz zurückkehrte. Nachdem er einer Tracht Prügel gerade noch entgangen war, wurde Jens Büchner wieder mutig. Er ging Felix Steiner nochmals an: „Du bist das größte verlogene Dreckschwein, das ich bis jetzt erkennen konnte. Und es tut mir wirklich leid, dass ich mit Dir die Luft atmen musste.“

„Bärchen“ blieb gelassen. „Uuuuh“, entgegnete er sarkastisch. 

Jens legte nach: „Du hast die Frau nicht verdient neben Dir.“ Womit natürlich Micaela Schäfer gemeint war.

„Maß Dir nicht an, über meine Frau zu sprechen“, konterte Felix Steiner gelassen. Vielleicht erinnerte er sich in dem Moment daran, dass Herr Büchner im „Sommerhaus der Stars“ mit der Dame an seiner Seite laufend stritt. 

Danni Büchner im „Sommerhaus der Stars“: 2018: „Dann gibt‘s eine rein!“

Dass die Büchners nach diesem Pöbel-Auftritt von Jens noch immer voll aggro unterwegs waren, stellte dessen Frau Danni unter Beweis. Sie drohte allen Kandidaten, die ihr beim Auszug über den Weg laufen sollte, Prügel an. „Ich nehme jetzt meinen Koffer und verpisse mich hier. Und sollte es irgendjemand wagen, irgendwo zu stehen, dann gibt‘s eine rein.“ 

Immerhin durfte Elke Fussbroich mit Daniela Büchner noch eine Zigarette qualmen. Sie freute sich schon auf den Auszug aus dem „Sommerhaus der Stars“. Nur: Das Auto, das die ausgeschiedenen „Stars“ beim Auszug abholt, kam nicht. Laut RTL gab es beim Rückreise-Unternehmen „eine Störung des Betriebsablaufs“. Ins Haus wollten die Büchners auch nicht mehr zurückkehren. Immerhin hatten sie es sich ja mit so ziemlich allen verscherzt. 

Dumm nur, dass Jens und Danni von RTL erfuhren, dass der Shuttler-Service erst am nächsten Tag anreisen könne. Weil sie aber auch nicht im Freien übernachten wollten, kehrten sie ziemlich geladen für eine letzte Übernachtung ins „Sommerhaus der Stars“ zurück. Dann endete die Folge.

Ob Jens Büchner in der Nacht doch noch eine aufs Großmaul kriegte? Das erfahren wir am nächsten Montag auf RTL.

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Vierte Folge im Stream bei TV Now

Die vierte Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ 2018 gibt es im Stream bei TV Now.

Auch wenn „Das Sommrhaus der Stars“ im Moment weit vorne dabei ist, wenn es um Zoff im deutschen Fernsehen geht, gibt es auch bei anderen Show Ärger. Ein Beispiel dafür ist „Die Bachelorette“, denn Protagonistin Nadine will sich wohl nachträglich gegen Beleidigungen eines Kandidaten wehren.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.