Wann geht es weiter?

„Stateless“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

Eine Szene aus der Serie „Stateless“.
+
Seit Juli 2020 steht die neue Serie „Stateless“ auf Netflix zur Verfügung.

Am 8. Juli ist die Serie „Stateless“ gestartet, bei der unter anderem Cate Blanchett als Schauspielerin und Produzentin mitwirkt. Wird sie auch fortgesetzt?

Bereits in den ersten Tagen im Juli 2020 wurden die Netflix-Nutzer mit reichlich neuen Serien versorgt, wie unter anderem „Warrior Nun“* und „Unsolved Mysteries“. Seit dem 8. Juli können sich die Abonnenten nun eine weitere vielversprechende Neuheit ansehen: Das Flüchtlingsdrama „Stateless“.

Dabei wird nicht etwa die Flüchtlingswelle aufgegriffen, die Europa vor mehreren Jahren in Atem hielt. Stattdessen konzentriert sich die Serie auf den Standort Australien und erzählt die Geschichten von Bürgern des Landes sowie Menschen, die in das Land kommen, um ein neues Leben zu beginnen.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 1. Staffel von „Stateless“+++

„Stateless“ auf Netflix: Alle Infos zur Serie im Überblick

SerieStateless
Veröffentlichungsdatum2020 (1. Staffel)
Serien-SchöpferCate Blanchett, Tony Ayres, Elise McCredie
GenreDrama
LandAustralien
SchauspielerYvonne Strahovski, Asher Keddie, Fayssal Bazzi uvm.
Verfügbar aufNetflix

Mehr erfahren: „The Protector“ auf Netflix: Wird es eine 5. Staffel geben?

„Stateless“: Das ist die Handlung der neuen Netflix-Serie

Im Vordergrund von „Stateless“ stehen vier Protagonisten, die in einem australischen Flüchtlingslager aufeinander treffen. Obwohl sie sich nicht kennen und unterschiedliche Lebensläufe haben, verbindet sie eine Sache: Alle fliehen vor etwas, das ihnen das Leben schwer macht. Obwohl ihr Aufenthalt in dem Lager alles andere als angenehm ist, freunden sich die vier Figuren nach und nach an und überwinden so gemeinsam ihre Probleme.

„Stateless" wurde unter anderem von Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett produziert. Neben den Darstellern Yvonne Strahovski, Asher Keddie und Fayssal Bazzi steht sie aber auch vor der Kamera.

Cate Blanchett produziert nicht nur die Serie „Stateless“, sondern spielt auch selbst mit.

Auch interessant: „Ju-On: Origins“ auf Netflix - Wird es eine 2. Staffel geben?

„Stateless“: Wird es eine 2. Staffel auf Netflix geben?

Die 1. Staffel von „Stateless" umfasst gerade mal sechs Folgen, entsprechend hoffen viele Zuschauer auf Nachschub. Doch wir es eine 2. Staffel geben? Leider scheinen die Chancen zunächst nicht so hoch zu sein, da es sich bei dem Drama um eine in sich abgeschlossene Mini-Serie handelt. Produktionen dieser Art werden in der Regel nicht fortgesetzt, wobei es Ausnahmen gibt.

Ob eine Fortsetzung produziert wird oder nicht, dürfte übrigens nicht allein die Entscheidung von Netflix sein. In Australien ist die Serie bereits im März 2020 auf ABC gestartet. Der Sender sollte also ein großes Mitspracherecht haben. Vermutlich äußern sich Netflix und ABC erst in einigen Wochen zu einer möglichen 2. Staffel von „Stateless". In der Zwischenzeit können Netflix-Nutzer das umfangreiche Angebot auch bequem vom Fernseher aus genießen, beispielsweise auf einem Hisense Gerät (werblicher Link) in unterschiedlichen Zoll-Größen. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Fans hoffen nun auf eine 2. Staffel von „Stateless“.

Lesen Sie auch: „The Blacklist“ auf Netflix - Wann erscheint die 8. Staffel?

Video: Trailer zur 1. Staffel von „Stateless“

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.