Böses Ende nach Campingausflug

Sturm der Liebe (ARD): Tragischer Unfall - Abschied von Fürstenhof-Urgestein

Zwei „Sturm der Liebe“-Darsteller halten eine Maske vor dem Schild vom Fürstenhof.
+
Ein weiterer „Sturm der Liebe“-Star verlässt den Fürstenhof.

Ein weiterer „Sturm der Liebe“-Star verlässt den Fürstenhof, nachdem ein Campingausflug für das ARD-Urgestein André Konopka tragisch endet.

München - Die 15. „Sturm der Liebe“-Staffel (ARD) neigt sich dem Ende und die Serien-Macher versprechen ein bombastisches FInale. Schon vor einigen Wochen kündigten die SdL-Produzenten an, dass nach einem Campingausflug nicht alle nach Bichlheim zurückkehren.

Nun ist klar, wen es trifft. Es ist André Konopka. Nach einem Streit rutscht er unglücklich aus, landet in einem Fluss und verliert sein Gedächtnis. Gemeinsam mit seiner Retterin Leentje von Straaten verlässt er denn Fürstenhof und zieht nach Holland. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.