Aufregung in Bichlheim

Sturm der Liebe (ARD): TV-Sensation! Fürstenhof-Legende vor dem Telenovela-Comeback

Alfons Sonnbichler befindet sich an der Fürstenhof-Rezeption und hält lächelnd einen Schlüssel in die Kamera.
+
Könnte „Sturm der Liebe“-Urgestein Alfons schon bald wieder am Fürstenhof arbeiten?

Die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ erlebt einen regelrechten Abschieds-Boom. Doch jetzt steht eine Fürstenhof-Legende vor dem Comeback. Eine Sensation bahnt sich an.

München - Seit 15 Jahren gehört die ARD-Produktion „Sturm der Liebe“ zum festen Bestandteil der deutschen TV-Landschaft. Montags bis freitags um 15:10 Uhr zieht die Telenovela die eingefleischten Zuschauer in ihren Bann. Intrigen, Dramen und Liebe gehören zum täglichen Fürstenhof-Wahnsinn. Während einige Charaktere seit der ersten Folge der Soap dabei sind, haben sich schon etliche Darsteller vom Luxushotel in Bichlheim verabschiedet.

Zum Ärger vieler Fans hat es insbesondere in den vergangenen Wochen einen regelrechten Abschieds-Boom bei „Sturm der Liebe“ gegeben. Doch nun gibt es endlich wieder Grund zur Freude. Warum? Ein Telenovela-Liebling kehrt an den Fürstenhof* zurück. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.