Frust und Enttäuschung

Sturm der Liebe: Fans wüten gegen Sender - ARD streicht Trailer

Christina Arends als Maja von Thalheim und Arne Löber als Florian Vogt in einer Szene der 17. Staffel von ARD-Dauerbrenner "Sturm der Liebe"
+
Die „Sturm der Liebe“-Macher brechen mit einer alten Tradition.

Kaum flimmert die 17. Staffel „Sturm der Liebe“ über die Mattscheibe, gibt es für treue Fürstenhof-Fans traurige Neuigkeiten. Denn die ARD streicht den Trailer.

München - Das Warten hat endlich ein Ende. Seit einigen Wochen flimmert die 17. Staffel der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ über die heimischen Bildschirme und versorgt treue Fürstenhof-Fans mit dem neusten Gossip aus Bichlheim. Doch entgegen den Entwartungen macht sich unter den TV-Zuschauern Frust und Enttäuschung breit.

Ausgerechnet in der 17. Staffel „Sturm der Liebe“ bricht der Sender mit einer alten Tradition und bringt die Fürstenhof-Fans gegen sich auf. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.