18. Staffel bald im ARD

Sturm der Liebe: Verrät dieses Foto ein Mega-Comeback?

Sturm der Liebe spielt im fiktiven Hotel „Fürstenhof“
+
Sturm der Liebe spielt im fiktiven Hotel „Fürstenhof“

Die neue Staffel von „Sturm der Liebe“ startet noch im Dezember. Ein Foto könnte bereits jetzt den entscheidenden Hinweis darauf geben, welcher Fan-Liebling an den Fürstenhof zurückkehrt.

Die aktuelle 17. Staffel von „Sturm der Liebe“ neigt sich dem Ende zu. Die Zuschauer erwartet wie gewohnt eine romantische Traumhochzeit – für das 17. Traumpaar der ARD-Telenovela läuten in der Folge vom 19. November die Hochzeitsglocken. Beim großen Staffelfinale am 30. November verlassen Maja und Florian schließlich den Fürstenhof – und macht Platz für das neue Traumpaar der 18. Staffel. Viele Details sind zu den neuen Folgen der Telenovela noch nicht bekannt. Eine Sache versetzt die SdL-Fans jetzt allerdings in Aufregung: Denn im Netz ist ein verräterisches Foto aufgetaucht, das darauf hinweist, um welches bekannte Gesicht es sich bei dem neuen Traumprinzen der 18. Staffel handeln könnte. MANNHEIM24* verrät, welche Fan-Theorien zur neuen Staffel von „Sturm der Liebe“ durch das verdächtige Foto auf Facebook ausgelöst worden – und welcher Ex-SdL-Darsteller kurz vor einem Comeback stehen könnte.

Die 18. Staffel von „Sturm der Liebe“ knüpft direkt an das Staffelfinale auf ARD an und startet am 1. Dezember im TV. *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.