Telenovela als Verkaufsschlager

„Sturm der Liebe“ wird in die Schweiz verkauft

+
Jennifer Newrkla und Jan Hartmann bei Dreharbeiten der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe".

Grünwald - Der Telenovela-Dauerbrenner „Sturm der Liebe“ entwickelt sich immer mehr zum Verkaufsschlager im Ausland.

Die ARD-Serie wurde nun auch in die Schweiz verkauft, wie die Produktionsfirma Bavaria am Mittwoch in Grünwald bei München mitteilte. Voraussichtlich vom 7. April und von Folge 2196 an soll „Sturm der Liebe“ werktags um 16.30 Uhr auf TV24 im Schweizer Fernsehen zu sehen sein. Derzeit läuft die zehnte Staffel mit Jan Hartmann und Jennifer Newrkla als Traumpaar.

Nach Bavaria-Angaben wurde die Serie bislang in mehr als 20 Länder verkauft und läuft derzeit erfolgreich unter anderem in Italien, Österreich, Tschechien, Belgien, Finnland und Estland. Außerdem wurden Remake-Rechte an eine südamerikanische Produktionsfirma verkauft. In Deutschland bringt es die Serie nach Bavaria-Angaben im Schnitt auf einen Marktanteil von 20 Prozent.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.