Supertalent: Bohlen findet Mobbing-Opfer "grandios"

+
Lukas Mattioli verblüfft das Publikum mit seiner einzigartigen Stimme

Köln - Lukas Mattioli hat es nicht leicht: Privat wird der 13-Jährige gemobbt. Auf der Supertalent-Bühne konnte er endlich zeigen, was in ihm steckt. Mit seinem Auftritt begeisterte er sogar Dieter Bohlen.

Alle Infos zu 'Das Supertalent' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent.html

Als Lukas Mattioli auf der Supertalent-Bühne die ersten Töne von "Goodbye My Lover” von James Blunt anstimmte, fiel Dieter Bohlen erst mal der Stift aus der Hand. Die Reaktionen im Publikum reichten von Ungläubigkeit in den Gesichtern bis hin zu verdrückten Tränen. Der 13-Jährige verzauberte mit einer unheimlich warmen und sanften Stimme.

Kaum zu glauben, dass er in der Schule von seinen Klassenkameraden gehänselt wird und nicht einmal seine Familie ernsthaft hinter ihm und seinem Talent steht. "Ich werde oft beleidigt und bekomme schlechte Kritik“, erzählt Lukas vor seinem Auftritt bei "Das Supertalent“. Seine Motivation, bei der Show auf der Bühne zu stehen: Der Pop-Titan höchstpersönlich soll beurteilen wie es um sein Talent bestellt ist. "Wenn Dieter nein sagt, dann weiß ich, dass ich nicht singen kann und werde es wahrscheinlich auch lassen."

Dieter Bohlens beste Sprüche

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

Doch nach dem Auftritt kommt erst einmal Jury-Mitglied Motsi zu Wort - und bringt es auch gleich auf den Punkt: "Ich bin total baff. Ich fand das Wahnsinn. Ich liebe deine Stimme. Ich habe überhaupt nicht erwartet, dass so eine Stimme aus dir herauskommt." Auch Sylvie ist begeistert: "Das war wirklich krass, was du hier gemacht hast"

Dieter Bohlen hat die Lobeshymnen seiner Kolleginnen mit ernster Miene verfolgt, hatte dann aber doch nur Positives zu sagen: "Das war total überzeugend, weil dein Instrument, deine Stimme, total funktioniert. Deine Stimme ist überdurchschnittlich gut. Deshalb hebst du dich ab und bist etwas Besonderes und wenn man etwas Besonderes ist, dann sollte man hier weiterkommen und nicht wenn man nur mittelmäßig singt. Du singst alles andere als mittelmäßig, du singt grandios gut!“

Lukas bekommt von der Jury drei "Ja"-Stimmen und ist eine Runde weiter. Überglücklich sagt er hinter der Bühne: "Dieters Urteil war für mich total wichtig. Das bedeutet mir eigentlich alles. Mir fehlen die Worte."

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.