Talkshows: Geißler und Henkel die gefragtesten Gäste

+
Heiner Geißler war zwölf Mal in Talkshows von ARD und ZDF zu Gast, damit belegt er Platz eins der Gästeliste.

Berlin - Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler und Buchautor Hans-Olaf Henkel sind spitze: Sie waren im Jahr 2010 die häufigsten Gäste in den regelmäßigen ARD- und ZDF-Talkshows.

Bei “Anne Will“, “Menschen bei Maischberger“, “Beckmann“, “Hart aber fair“ (alle ARD) und “Maybrit Illner“ (ZDF) waren sie am häufigsten zu Gast. Geißler erschien zwölf Mal, Ex-Manager Henkel immerhin neun Mal, errechnete der Internet- Mediendienst Meedia.

Der “Stern“-Journalist Hans-Ulrich Jörges teilt sich den dritten Platz des Rankings mit drei weiteren Leuten: mit dem Historiker Arnulf Baring, dem Berliner FDP-Politiker Martin Lindner und der Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen - alle vier waren acht Mal in den großen Talkshows zu Gast. Lindners Namensvetter und FDP- Generalsekretär Christian Lindner wurde mit sieben Auftritten etwas weniger häufig eingeladen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.