Sender ehren Claude Chabrol mit Filmen

+
Claude Chabrol

Berlin - Mehrere Fernsehsender würdigen den am Sonntag gestorbenen französischen Regisseur Claude Chabrol mit eigens ins Programm gehobenen Filmklassikern.

Lesen Sie hierzu auch

Filmregisseur Claude Chabrol gestorben

Der Kulturkanal 3sat zeigt an diesem Dienstag den Krimi “Die Blume des Bösen“ (20.15 Uhr). Im ZDF läuft in der Nacht zum Mittwoch (00.20 Uhr) das Spätwerk “Geheime Staatsaffären“ (2006) mit Isabelle Huppert. Weitere Filme des “Nouvelle Vague“-Mitbegründers sind in dieser Woche bei Tele 5 zu sehen: In der Nacht zum Mittwoch (00.45 Uhr) “Hühnchen in Essig“ (1985), in der Nacht zum Donnerstag (00.15 Uhr) “Masken“ (1986), am Freitag (00.10 Uhr) “Hölle“ (1994) und in der Nacht zum Samstag (2.10 Uhr) “Das Leben ist ein Spiel“ (1997).

Bereits in der Nacht zum Dienstag (00.05 Uhr) sollte bei Tele 5 der Film “Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen“ (1975) mit Romy Schneider zu sehen sein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.