Historische Serie

"The Last Kingdom": Endet die Serie nach der 4. Staffel? Alle Infos zur 5. Staffel

+
Die 4. Staffel von "The Last Kingdom" ist Ende April 2020 auf Netflix erschienen.

Am 26. April 2020 ist die 4. Staffel von "The Last Kingdom" auf Netflix gestartet. Wird die Serie über Uhtred von Bebbanburg noch einmal verlängert?

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 4. Staffel von "The Last Kingdom"+++

  • Seit dem 26. April 2020 steht die 4. Staffel von "The Last Kingdom" auf Netflix zur Verfügung.
  • Die Serie basiert auf der Uhtred-Saga von Autor Bernard Cornwell.
  • Fans hoffen nun auf eine 5. Staffel der Serie.

Nach circa 17 Monaten ging die Netflix-Serie "The Last Kingdom" in die vierte Runde. Lange Zeit wussten die Fans nicht, wann es endlich weitergeht, da sich die Macher nicht zu einem Startdatum äußerten. Stattdessen versorgten sie die Zuschauer auf Instagram mit unzähligen Backstage-Fotos*. Wenige Wochen vor dem Start der 4. Staffel gab Netflix schließlich Details zur Veröffentlichung der zehn neuen Folgen bekannt.

Fans stellen sich nun aber bereits die nächste Frage: Wird es eine 5. Staffel der Serie geben?

"The Last Kingdom": Darum sollte es eine 5. Staffel geben

Die historische Serie "The Last Kingdom" basiert auf der Uhtred-Saga von Schriftsteller Bernard Cornwell. Der Autor hat mehrere Romane veröffentlicht, die noch genug Stoff für weitere Staffeln bieten. Und tatsächlich scheint Uhtreds Geschichte nach der 4. Staffel der Serie noch lange nicht abgeschlossen zu sein. So hat es der Protagonist beispielsweise noch immer nicht geschafft, seine Heimat Bebbanburg zurückzuerobern.

Da dieser wichtige Handlungsstrang in der 4. Staffel nur teilweise thematisiert wurde, scheinen sich die Macher der Serie noch etwas Spielraum für kommende Seasons offen zu lassen. Bedeutet das also, dass eine 5. Staffel definitiv gedreht wird?

Erfahren Sie mehr"White Lines" von "Haus des Geldes"-Schöpfer - Erscheint eine 2. Staffel auf Netflix?

Wird eine 5. Staffel von "The Last Kingdom" auf Netflix erscheinen?

Ob eine 5. Staffel von "The Last Kingdom" produziert wird oder nicht, steht derzeit in den Sternen. Netflix hat sich noch nicht zu einer Fortsetzung geäußert und vermutlich müssen die Fans auch noch einige Wochen auf ein Statement warten.

Falls der Dreh einer 5. Staffel in Auftrag gegeben wird, könnte es allerdings zu Verzögerungen wegen des Coronavirus* kommen. Normalerweise liegen circa eineinhalb Jahre zwischen den einzelnen Staffeln der Serie. Möglicherweise dauert die Produktion einer weiteren Fortsetzung nun aber länger. Von diesem Problem wären übrigens nicht nur die Macher von "The Last Kingdom" betroffen. Auch die Veröffentlichungen von neuen Staffeln der Serien "The Witcher"* oder "Stranger Things"* könnten sich auf unbestimmte Zeit verschieben.

In der Zwischenzeit können Netflix-Nutzer die Film- und Serien-Highlights von Mai 2020* genießen.

Auch interessant"The Last Kingdom" - Schon aufgefallen? In der 4. Staffel fehlt eine Figur.

Video: Trailer zur 4. Staffel von Netflix-Serie "The Last Kingdom"

Lesen Sie auch"Blood & Water": Wann startet die 2. Staffel auf Netflix?

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de und op-online sind Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.