Staffel drei ist in Planung

Amazon setzt „The Man in the High Castle“ fort

München - Fans werden sich freuen: Amazon hat verlauten lassen, dass es eine dritte Staffel der Serie „The Man in the High Castle“ geben werde.

Von der Amazon-Serie „The Man in the High Castle“ soll es noch eine dritte Staffel geben. Die zweite startet in der deutschen Synchronfassung am Freitag nächster Woche (13. Januar). Der Streamingdienst Amazon Prime Video hat angekündigt, dass die Serie voraussichtlich noch Ende 2017 in die nächste Runde geht. Dann soll der erste Teil von Staffel drei starten, der zweite Anfang 2018. „The Man in the High Castle“ basiert auf dem Roman „Das Orakel der Berge“ von Philip Kindred Dick. Er dreht sich um Frage, was passiert wäre, wenn die Alliierten den Zweiten Weltkrieg verloren hätten.

In der Welt von „The Man in the High Castle“ kontrolliert Nazi-Deutschland große Teile der Ostküste und Japan die Westküste der USA. Die Rocky Mountains sind zu einer neutralen Zone geworden - und Ausgangspunkt für den Widerstand gegen die Besatzer. Er wird vom „Mann im hohen Schloss“ angeführt, der der Serie den Namen gab.

Welche Highlights erwarten Serien-Fans 2017? Wir haben sie für Sie zusammengestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.