Erste Kostüme enthüllt

„The Masked Singer“ 2020: Wer steckt im Chamäleon? Eine deutsche Komiker-Legende?

Die ProSieben-Liveshow „The Masked Singer“ geht in die zweite Runde. Kurz vor dem Staffel-Start sind die ersten Kostüme enthüllt worden, darunter das Chamäleon.

  • „The Masked Singer“ 2020 beginnt am 10. März.
  • ProSieben enthüllt das Chamäleon als ersten Charakter.
  • „The Masked Singer“-Fans spekulieren darum, welcher Star sich unter dem Kostüm* verbirgt.

Update vom 6. April: Auch diesen Dienstag gibt es keine neue Folge von „The Masked Singer“. Stattdessen zeigt ProSieben einen Film in der Prime-Time. 

„The Masked Singer“ pausiert zwei Wochen

Update vom 30. März 2020: Wegen zwei Coronavirus-Infektionen im "The Masked Singer"-Team pausiert die ProSieben-Show zwei Wochen lang. Am 14. April 2020, dem eigentlichen Finaltag der beliebten Rate-Sendung, soll die nächste Folge ausgestrahlt werden. Am 31. März läuft als Ersatz die erste Folge der ersten Staffel.

„The Masked Singer“: Dem Chamäleon wurde Musikalität in die Wiege gelegt

Update vom 25. März: In „The Masked Singer“-Folge drei erfahren wir: Die Musikalität wurde dem Chamäleon in die Wiege gelegt und es ist am „Höhepunkt seines Seins“ und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Klingt das nach Didi Hallervorden? Rea findet immer noch ja. Ruth tippt in Folge drei dagegen auf Hugo Egon Balder und Gast-Juror Luke Mockridge findet, dass der Wunsch oder Drang nach Freiheit auf einen ehemaligen DDR-Bürger schließen lässt. Sein Tipp: Bürger Lars Dietrich

„The Masked Singer“: Ist Didi Hallervorden das Chamäleon?

Update vom 17.März: „Eine Neuauflage von sich selbst“, das sei das Chamäleon über sich selbst, bevor es „Bella Ciao“ in Folge zwei von „The Masked Singer“*, das ohne Publikum wegen des Coronavirus stattfindet*, singt. Die Stimme klingt außerdem sehr dunkel. Doch wer ist es? Ruth Moschner liefert neue Indizien für Dieter Hallervorden, die Größe im Vergleich zu Moderator Matthias Opdenhövel. Auch Elton und Rea denken das. Allerdings passt die Stimme nicht unbedingt. Auch die dritte  „The Masked Singer“-Folge können Sie übrigens in unserem Live-Ticker* mitvervolgen.

„The Masked Singer“ 2020: Wer steckt hinter dem Chamäleon? Eine deutsche Komiker-Legende?

Udpdate von 11. März 2020, 16:20 Uhr: Bei Instagram wird viel darüber spekuliert. Verbirgt sich hinter der Chamäleon-Maske vielleicht eine deutsche Komiker-Legende? Die Rede ist von Dieter Hallervorden. Es sind sich fast alle sicher, dass er es sein muss. Es gab nur wenige mit anderer Meinung, sie denken das es Ingo Appelt, Ross Anthony oder auch Martin Semmelrogge sein könnte. Weitere Hinweise folgen dann in Folge zwei von „The Masked Singer“*.

Update vom 10. März 2020, 22.37 Uhr: Das Chamäleon gab bei seinem ersten Auftritt bei „The Masked Singer“ den Song „Dance Monkey“ von Tones And I zum Besten. Doch wer steckt unter dem Kostüm? Carolin Kebekus ist sich sicher: „Es ist Dieter Hallervorden.“ Die Vermutung von Ruth Moschner: Martin Semmelrogge.

„The Masked Singer“ 2020: Wer ist das Chamäleon? Wilde Spekulationen um Dschungel-Star

Meldung vom 24. Februar 2020:

München - Dieser Gesangswettbewerb ist glanzvoll und mysteriös: „The Masked Singer“. Die erste Staffel im vergangenen Jahr begeisterte die Fans. „Der Astronaut“ gewann im Finale, dahinter versteckte sich der Sänger Max Mutzke. Die zweite Staffel beginnt nun am 10. März live auf ProSieben. Die Kostüme wurden vor der ersten Show enthüllt.

„The Masked Singer“ 2020: Chamäleon zeigt sich in Show-Pose

In dieser Staffel von „The Masked Singer“ sind erneut zehn Stars am Start, die ihr Gesangstalent der Rate-Jury und dem Publikum präsentieren. Die große Besonderheit der ProSieben-Liveshow ist, dass sich die Sänger hinter Kostümen verstecken. Jetzt hat Moderator Matthias Opdenhövel (49) die ersten beiden Charaktere enthüllt - und zwar das Faultier und das Chamäleon.

Schillernd und extravagant gekleidet kommt das Chamäleon daher. In absoluter Show-Pose mit Mikrofon präsentiert sich dieses Wunderwesen den Fans. Grün-blau schimmert der elegante Anzug, mit zwei Ringelschwänzen wird das Kostüm abgerundet. Dieses Tier verwandelt jede Bühne in einen Dancefloor. Doch wer passt in dieses Kostüm für die ProSieben-Liveshow „The Masked Singer“? Die Fans spekulieren schon wild.

„The Masked Singer“ 2020: Fans spekulieren um Identität des Chamäleons

Sofort fällt die schlanke Figur vom Chamäleon auf. Der Star muss gut in Form sein. Außerdem zeigt sich das Chamäleon in den Posts zur ProSieben-Show „The Masked Singer“ in sehr selbstbewussten Posen. Kurz nach Veröffentlichung der Fotos kommen die ersten Gerüchte auf. Es wird zum Beispiel auf Sänger und Moderator Ross Antony (45) getippt: „Von der Körperhaltung her sieht es aus wie Ross Antony.“

Eine weitere Fan-Spekulation ist der aktuelle Dschungelkönig Prince Damien (29). In Australien zeigte sich der Künstler extrem schlank und immer wieder in extravaganten Posen. Von der Statur kommt das Chamäleon vielleicht sogar zu dick für Prince Damien, aber ProSieben macht darauf aufmerksam, dass dieses Wunderwesen ein echter Verwandlungskünstler ist.

„The Masked Singer“ 2020: Moderator heizt Spekulation um Chamäleon-Identität an

Natürlich gehen die Spekulationen zu den ersten Enthüllungen für die zweite Staffel von „The Masked Singer“ auf ProSieben noch viel weiter. Ein Fan denkt an „Sunrise Avenue“-Frontmann und „The Voice of Germany“-Juror Samu Haber (43).

Moderator Matthias Opdenhövel* heizt seinerseits die Spekulationen für den Staffelstart der ProSieben-Show am 10. März an. „So viel kann ich verraten: Wir haben ganz viele überraschende Namen. Ich bin super stolz auf die neuen zehn Stars.“ Konkrete Hinweise für das Chamäleon gibt er natürlich noch nicht. Auf die ersten Indizien müssen die Fans wohl oder übel noch warten.

„The Masked Singer“ startet am 10. März in die neue Staffel. ProSieben überrascht dabei mit einer weitreichenden Regeländerung.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa / Willi Weber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.