„Bitte nicht schon wieder“

The Taste (Sat.1): Auberginen-Trauma - Alexander Herrmann fleht Gastjurorin Haya Molcho an

Haya Molcho (rechts) ist als Gastjurorin am Mittwoch, 15. September, bei „The Taste“ zu Gast. „The Taste“ läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr in SAT.1.
+
Haya Molcho (rechts) ist als Gastjurorin am Mittwoch, 15. September, bei „The Taste“ zu Gast. „The Taste“ läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr in SAT.1.

Bei „The Taste“ ist am Mittwochabend (20.15 Uhr/Sat.1) Haya Molcho dabei. Die Gastjurorin hat bei Coach Alexander Herrmann ein Auberginen-Trauma ausgelöst.

Unterföhring - Gemeinsam mit Gastjurorin Haya Molcho begeben sich die Kandidatinnen und Kandidaten bei „The Taste“ (Sat.1*) am Mittwoch, 15. September, auf eine kulinarische Reise und müssen im Teamkochen zeigen, dass sie köstliche Spezialitäten aus Dubai, Spanien, der Schweiz und den Niederlanden auf den Tisch zaubern können. Im anschließenden Solokochen stehen Hayas Geheimzutaten aus den Metropolen Europas auf dem Plan: Welche Kreationen aus gelber Bete, Lakritz und Sesam werden überzeugen?
Weshalb Alexander Herrmann wegen der Gastjurorin ein Trauma hat, verrät fuldaerzeitung.de*.

Für Haya Molcho ist der perfekte Löffel „ein Balanceakt. Wenn ich einen Löffel probiere, möchte ich alle Geschmackssinne ansprechen. Das nennt man den Umami-Geschmack und das macht für mich einen tollen Löffel aus. Egal worum es geht, es ist eine Geschmacksexplosion und die muss ich spüren.“ *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.