Diese Köche sind noch dabei

Finale bei „The Taste“ (Sat.1): Kandidaten kämpfen um Preisgeld und eigenes Kochbuch

Profi-Köchin Hanna steht im Finale von „The Taste“ (Sat.1). Das Finale läuft am Mittwoch, 27. Oktober, 20.15 Uhr auf Sat.1
+
Profi-Köchin Hanna steht im Finale von „The Taste“ (Sat.1). Das Finale läuft am Mittwoch, 27. Oktober, 20.15 Uhr auf Sat.1

Das Finale steht bei „The Taste“ an: Sieben Kandidatinnen und Kandidaten sind noch in der Sat.1-Kochshow dabei und wollen gewinnen. Es geht um 50.000 Euro und ein eigenes Kochbuch.

Unterföhring - In der neunten und letzten Folge der diesjährigen Staffel von „The Taste*“ müssen die Hobby- und Profi-Köche noch einmal alles geben. Denn im Finale geht es um 50.000 Euro Preisgeld sowie ein eigenes Kochbuch, das im Anschluss an die Sat.1*-Kochshow veröffentlicht wird. Dabei stellt Juror Tim Raue im Finale die meisten Kandidaten und Kandidatinnen. Gleich vier Hobby- und Profiköche sind noch im roten Team. Alle Kandidaten von „The Taste“ (Sat.1) fasst fuldaerzeitung.de* in einer Übersicht zusammen.

Juror Alexander Kumptner hat im Finale noch zwei Kandidaten, Alexander Herrmann eine Kandidatin, Frank Rosin hingegen hat keinen Kandidaten im Finale. Das Finale von „The Taste“ ist am 27. Oktober um 20.15 Uhr auf Sat.1 zu sehen. Übrigens: „The Taste“ geht 2022 in die 10. Staffel bei Sat.1. Bewerben kann man sich bereits jetzt dafür bewerben. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.