ZDF mit großem Erfolg

Schweigers Geburtstags-Show floppt

+
Til Schweigers Geburtstags-Show floppte.

München - Das hatten sich Til Schweiger und Sat.1 bestimmt anders vorgestellt. Die große Geburtstags-Party für den Schauspieler und Regisseur floppte am Freitagabend.

Til Schweiger ist 50 Jahre geworden und Sat.1 hat ihm dafür eine eigene rund zweistündige Sendung geschenkt. Allerdings wollte die prominent besetzte Party kaum jemand sehen. Nur 1,50 Millionen Menschen sahen laut dem Medienportal Meedia am Freitagabend die Show "Happy Birthday - Til Schweiger". Im Marktrelevanten jungen Publikum sahen sogar nur 820.000 zu - ein verschwindend geringer Anteil von 7,6 Prozent.

Großer Gewinner war der ZDF-Krimi "Die Chefin". Rund fünf Millionen Menschen waren beim "Zweiten" dabei, als Katharina Böhm ermittelte. Sogar das langjährige RTL-Format "Die ultimative Chart-Show" lockte viele junge Zuschauer mit dem Motto "50 Jahre Kassette" vor die Bildschirme. 1,82 Millionen der 14- bis 49-Jährigen sahen die Sendung mit Oliver Geissen.

Das Fernsehdrama "Die Spionin" um die rätselhafte Nazi-Agentin Vera von Schalburg, das im Ersten gezeigt wurde, interessierte knapp 3,8 Millionen Zuschauer.

ms

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.