TV-Hammer

Tokio-Hotel-Zwillinge in DSDS-Jury

+
RTL hat die Tokio-Hotel-Zwillinge Bill (rechts, 23) und Tom Kaulitz (23) als neue Jury-Mitglieder bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) engagiert!

Köln - Das ist ein TV-Hammer: RTL hat die Tokio-Hotel-Zwillinge Bill (23) und Tom Kaulitz (23) als neue Jury-Mitglieder bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) engagiert!

Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Zwei Jahre nach dem letzten Tokio-Hotel-Album soll der Mega-Deal den beiden Musikern ein Comeback bescheren.

Wie die Zeitung erfahren hat, soll Konkurrenz-Sender Pro7 im vergangenen  Jahr vergeblich versucht haben, Bill und Tom als Juroren dessen Casting-Format "The Voice" zu gewinnen. Nun unterschrieben die beiden einen Vertrag bei RTL.

DSDS: Von Superstars zu Superflops

DSDS: Von Superstars zu Superflops

Schon ab dem 24. September sollen die Tokio-Hotel-Brüder zusammen mit Dieter Bohlen (58) die ersten Sänger beurteilen. Allerdings dauert es noch drei Monate, bis die ersten Castings im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Die zehnte DSDS-Staffel startet im Januar. Neben den Kaulitz-Zwillingen wird auch Itchy, Frontmann der Pop-Gruppe Culcha Candela in der Jury sitzen.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.