Als Luxusartikel

Irre! Kandidat nimmt eine Tote mit ins Dschungelcamp

+
Matthias Mangiapane (34, deutsche Reality-Star) nimmt eine Kette als Talisman (mit der Asche seiner verstorbenen Schwiegermutter) mit ins Dschungelcamp 2018.

Skurriler Luxusartikel im Dschungelcamp 2018: Kandidat Matthias Mangiapane nimmt eine Tote in den Busch mit. So etwas gab es noch nie im Dschungelcamp!

Update vom 4. Februar 2018: Jenny Frankhauser ist Dschungelkönigin 2018! Kurz nach ihrer Krönung plaudert sie im Interview über den Streit mit ihrer Halbschwester Daniela Katzenberger.

Update vom 3. Februar 2018: Wer gewinnt heute die 12. Staffel von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“? Das erfahren Sie in unserem Live-Ticker zum Finale im Dschungelcamp 2018.

Im Dschungelcamp gab es schon die seltsamsten Luxusartikel, die die Kandidaten in den Busch mitnahmen: Hanka Rackwitz entschied sich im vergangenen Jahr für eine Frischhaltedose, Mola Adebisi schleppte vor vier Jahren Boxhandschuhe in den Busch. Aber das, was Kandidat Matthias Mangiapane ins Dschungelcamp 2018 trägt, toppt wirklich alles: Er bringt eine Tote in den Urwald. Genauer gesagt: Die Asche seiner erst vor Wochen verstorbenen Schwiegermutter. 

Konkret handelt es sich um einen Talisman zu dem Überreste der Mutter seines Partners Hubert Fella verarbeitet wurden. Wie die Bild-Zeitung berichtet, starb Rita Fella am 16. Dezember im Krankenhaus an Herzversagen. Matthias Mangiapane pflegte die demenzkranke Frau seit Jahren. Er erzählt der Bild im Video-Interview: „Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Schwiegermutter gehabt. Ich habe ja zehn Jahre mit ihr unter einem Dach gewohnt, habe jahrelang mit ihr jeden Tag zusammen verbracht, außer wenn ich geschäftlich nicht zu Hause gewesen bin. Ich habe sie das letzte Jahr auf ihrem Weg bis in den Tod begleitet und habe sie zuhause gepflegt, nachdem sie demenzkrank geworden ist. Klar, das ist eine ganz extreme Situation gewesen. Klar ist es immer noch so, dass eine gewisse Trauer da ist und ich versuche, mit dieser Trauer so gut wie möglich umzugehen. Um das Thema Dschungel gut zu bestreiten, habe ich es so gemacht, dass ich sie einfach mit in den Dschungel nehme.“

Matthias Mangiapane (34, deutsche Reality-Star) nimmt Make-up Puder und eine Kette als Talisman (mit Asche der verstorbenen Schwiegermutter) mit.

Aus Gründen der Trauerbewältigung ließ er Rita Feller - zumindest Teile von ihr - zu einem Schmuckstück verarbeiten. „Ich habe mir einen Trauerschmuck machen lassen, einen Talisman, in dem ein Teil der Asche meiner Schwiegermutter ist. Das ist mein Talisma, den ich als zweiten Luxusartikel mit in den Dschungel nehme und der mir ganz, ganz viel Kraft und Geborgenheit geben wird.“   

Als ersten Luxusartikel nimmt Matthias Mangiapane übrigens Puder gegen die glänzende Stirn mit ins Dschungelcamp.

Diese Lucusartikel nehmen die anderen Kandidaten mit ins Dschungelcamp

Auf harten Matratzen müssen die Teilnehmer zwischen Kröten, Echsen und Spinnen hausen. Wie in den vergangenen Staffeln dürfen die Teilnehmer auch in der 12. Auflage von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ je zwei Luxusgegenstände ins Camp mitnehmen.

Wenig überraschend: Die Kandidatinnen haben sich hauptsächlich für Beauty-Produkte erschienen. Die Herren setzen auf Glücksbringer und wahrlich skurrile Dinge: Einer nimmt eine goldene Klobrille mit in den Busch, ein anderer ein Longboard. Wo immer damit man im Dschungelcamp auch skaten kann... 

Dschungelcamp 2018: Diese Luxusgegenstände nehmen die Kandidaten mit

Kattia Vides (29, Ex-Bachelor-Kandidatin) nimmt einen Concealer und einen Make-up Schwamm mit ins Dschungelcamp: "Der Concealer soll mir helfen, dass ich im Gesicht nicht so dünn aussehe, wenn ich stark abnehme. Den Schwamm brauche ich dann, damit ich alles im Gesicht verteilen kann - mit den Händen geht das nicht so gut."

Kattia Vides (29, Ex-Bachelor-Kandidatin) nimmt Concealer und Make-up Schwamm mit.

Sandra Steffl (47, Schauspielerin und Moderatorin) hat sich für Schlafmaske und Kissen entschieden: "Ich habe eine Schlafmaske und ein Kissen dabei. So kann ich nach einer langen Nachtwache auch mal tagsüber ein bisschen schlafen. Und mit dem Kuschelkissen fühlt man sich ein bisschen heimischer."

Sandra Steffl (47, Schauspielerin und Moderatorin) nimmt Schlafmaske und Kissen mit.

Dschungelcamp 2018: Daniele Negroni nimmt Glitzer-Klobrille mit

Daniele Negroni (22, Sänger und Ex-"DSDS"-Kandidat) nimmt zwei außergewöhnliche Luxusartikel mit ins Dschungelcamp: Haarspray und eine goldene Glitzer-Klobrille. Seine Begründung: "Ich habe viel darüber nachgedacht, wie ich meine Haare vor den Strapazen im Camp retten kann. Deshalb habe ich jetzt das Haarspray dabei. Ich hoffe, dass ich meine Frisur damit halbwegs stylen kann und nicht ganz so doof aussehe. Und meine goldene Glitzer-Klobrille zeigt, wer die größte Klappe im Camp hat. Ich hoffe, die verschafft mir zudem erleuchtende Sitzungen!"

Daniele Negroni (22, Sänger und Ex-"DSDS"-Kandidat) nimmt Haarspray und goldene Glitzer-Klobrille mit.

Tatjana Gsell (46, Fotomodell) nimmt - wenig verwunderlich - einen Kajalstift und Lipgloss als Luxusartikel mit: "Ich nehme einen Kajalstift und einen Lipgloss - für glänzende, volle Lippen - mit ins Dschungelcamp. Denn ich will auch im Dschungel gut aussehen. Aber vielleicht brauche ich es auch nicht, denn vielleicht ist es mir nach zwei Tagen auch egal, wie ich aussehe."

Tatjana Gsell (46, Fotomodell) nimmt Kajalstift und Lipgloss mit.

Auch Jenny Frankhauser (25, Schlagersängerin und Schwester von Daniela Katzenberger) will nicht ohne Beauty-Produkte ins Dschungelcamp 2018 gehen. Ihre Luxusartikel sind ein Concealer und ein Haarpflegespray: "Das Spray habe ich für meine Extensions dabei. Die benötigen eine besondere Pflege. Den Concealer brauche ich für meine Akneprobleme. Eigentlich möchte ich den aber am liebsten nicht im Camp benutzen. Aber wenn meine Haut explodiert, dann muss der ran!“

Jenny Frankhauser (25, Schlagersängerin und Schwester von Daniela Katzenberger) nimmt Concealer und Haarpflegespray mit.

Dschungelcamp 2018: Die Luxusartikel von Giuliana Farfalla

Und wer hätte es gedacht? Auch Giuliana Farfalla (21, Ex-"Germany’s Next Topmodel"-Kandidatin) will im Dschungelcamp auf ihr Aussehen achten. Sie nimmt einen Concealer und ein Kissen mit: "Ich will auch im Dschungelcamp sexy aussehen und gut schlafen. Mein Concealer und mein Kissen helfen mir bestimmt dabei."

Giuliana Farfalla (21, Ex-"Germany’s Next Topmodel"-Kandidatin nimmt Concealer und Kissen mit.

Für Beauty-Produkte hat sich auch Tina York (63, Schlagersängerin und Schwester von Mary Roos) entschieden: Sie nimmt Lipliner und Make-up Puder mit ins Dschungelcamp "Ich habe einen Lipliner und Make-Up Puder dabei, damit ich am Lagerfeuer nicht so glänze und auch im Dschungel strahlend aussehe."

Tina York (63, Schlagersängerin und Schwester von Mary Roos) nimmt Lipliner und Make-up Puder mit.

Sydney Youngblood (57, Soul-Sänger) hat sich für einen Fächer und Feuchtigkeitstücher entschieden: "Den Fächer brauche ich wegen der Hitze und die Feuchtigkeitstücher zur Hygiene auf der Toilette. Das ist für mich sehr wichtig. Ein bisschen Sauberkeit muss einfach sein."

Sydney Youngblood (57, Soul-Sänger) nimmt Fächer und Feuchtigkeitstücher mit.

Natascha Ochsenknecht (53, Designerin) setzt auf Beauty und Glücksbringer: Sie nimmt einen Pareo und einen Lippenstift mit ins Dschungelcamp 2018: "Lippenstift zu tragen ist einfach mein Markenzeichen. Und der Parero ist mein Glückstuch. Er stammt aus meiner ersten Kollektion und ist seit drei Jahren mein ständiger Begleiter."

Natascha Ochsenknecht (53, Designerin) nimmt Pareo und Lippenstift mit.

Auf einen Glücksbringer setzt auch David Friedrich (28, Bachelorette-Gewinner und Musiker): Er will im Busch weder auf seine Glücksarmbänder noch auf seine Nackenrolle verzichten: "Ich nehme Glücksarmbänder und eine Nackenrolle mit in den Dschungel. Die Armbänder hat mir ein Freund geschenkt und sie sollen mir im Camp und bei den Dschungelprüfungen Glück bringen. Mit der Nackenrolle will ich gut am Lagerfeuer schlafen und wünsche mir schöne Träume."

David Friedrich (28, Bachelorette-Gewinner und Musiker) nimmt Glücksarmbänder und eine Nackenrolle mit.

Dschungelcamp 2018: Ansgar Brinkmann nimmt ein Longboard mit

Ein bisschen merkwürdig muten die Luxusartikel von Ansgar Brinkmann (48, ehemalige Fußball-Profi) an: Neben einer Armbandkette nimmt er ein Longboard mit ins Dschungelcamp 2018. Er sagt: "Ich habe einmal mein Longboard dabei, obwohl viele meiner Freunde gesagt haben, ein Longboard im Dschungel macht wirklich keinen Sinn. Aber dieses Longbord ist für mich sehr emotional besetzt und immer, wenn ich trübe Gedanken habe, brauche ich es nur anzuschauen und die Regenwolken sind weg. Und dann trage ich noch eine Armbandkette, denn ich muss immer etwas um meine linke Hand haben, da habe ich einen Tick."

Ansgar Brinkmann (48, ehemalige Fußball-Profi) nimmt ein Longboard und eine Armbandkette mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.