Landwirt Lothar ist tot

Tragischer Todesfall bei „Bauer sucht Frau“: Inka Bause reagiert geschockt

+
„Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause trauert um Bauer Lothar.

Schreckliche Nachricht für alle Fans der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ - Bauer Lothar aus der Eifel ist tot. Er verstarb wenige Monate nach der Diagnose an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Köln - Landwirt Lothar ist tot. Vor wenigen Monaten wurde bei ihm im Alter von 50 Jahren Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt. Er starb dieses Wochenende, nur kurze Zeit nach der Schockdiagnose, wie RTL berichtet. 

Bauer Lothar fand seine Liebe bei „Bauer sucht Frau“ nicht

In der letzten Staffel von „Bauer sucht Frau“ hat der Landwirt aus der Eifel nach seiner großen Liebe gesucht. Obwohl der Viehzüchter beim Scheunenfest zwei hoffnungsvolle Kandidatinnen entdeckte, sprang der Funke beim Gespräch zwischen den Kandidaten nicht über. Für Lothar ging es allein zurück auf seinen Hof. „Ich glaube, die Liebe kommt von allein“, äußerte er sich damals vor der Kamera. 

Moderatorin Inka Bause ist zutiefst getroffen

Moderatorin Inka Bause (49) ist erschüttert von der schrecklichen Nachricht. Sie findet passende Worte zu dem Unglück: „Die Nachricht von Lothars Tod hat mich zutiefst getroffen. Ich habe ihn im letzten Jahr als sehr fröhlichen und lebensfrohen Menschen kennengelernt. Mein herzlichstes Beileid an seine Familie und Freunde, denen ich ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit wünsche.“

Auch bei Exkandidatin Narumol hat sich in der Vergangenheit ein schreckliches Krebsdrama abgespielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.