55-Jähriger zieht "Reißleine"

TV-Koch Rach gibt "Restaurantschule" auf

+
Fernsehkoch Christian Rach

Berlin - Fernsehkoch Christian Rach gibt seine Reality-Show "Restaurantschule" auf. In einem Gespräch verrät der 55-Jährige, warum er mit dem Format die "Reißleine" ziehen musste. 

Eine „Restaurantschule“ wird der Fernsehkoch Christian Rach künftig nicht mehr fürs Fernsehen betreiben: „Das hat so viel Zeit und Kraft gekostet - da musste ich die Reißleine ziehen“, sagte der 55-Jährige.

„Rach deckt auf“ heißt es dafür bei RTL im Frühjahr. Das sagte Rach in einem am Mittwoch veröffentlichten Gespräch mit der Fernsehzeitschrift „TV Movie“. Der Sternekoch geht zunächst am 7. Januar mit seiner bereits bekannten Reihe „Rach, der Restauranttester“ auf Sendung. Dann vermutlich im Anschluss folgt seine neue Reihe „Rach deckt auf“, in der er Fertignahrung, Billiglebensmittel und andere Ernährungssünden ins Visier nimmt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.