„Bauer sucht Frau“ - Die Landwirte(in) der neuen Staffel

+
Berit (36), „die treue Pferdewirtin“ aus Mecklenburg-Vorpommern, ist die erste Bäuerin, die über die RTL-Sendung einen Mann sucht.

Köln - Es sind Zuschauerzahlen auf ­Tatort-Niveau: Durchschnittlich 7,74 Millionen Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr ­Bauer sucht Frau.

Am Montag geht die ländliche Brautschau mit der ­Moderatorin Inka Bause in die fünfte Runde. Und eine entscheidende Neuerung könnte dazu führen, dass noch mehr Menschen zuschauen. Neben acht Männern sucht erstmals eine Bäuerin ihre Landliebe. Die 36-jährige Berit aus Mecklenburg-Vorpommern hat zwar 15 Pferde, 20 Schweine und ein Kaninchen – aber keinen Mann.

Gleich nach der ersten Staffel hatte sie sich beworben, doch damals ließen die Spielregeln noch keine weiblichen Kandidaten zu. „Für uns Landleute ist die Sendung ja eine wirklich große Chance“, sagt Berit. „Ich hoffe sehr, dass es auch klappt.“ Der Mann ihrer Träume muss nicht Landwirt sein. „Hauptsache, er hat Verständnis für meinen Job und unterstützt mich in dem, was ich tue.“

RTL hat die neue Runde bereits am Pfingstmontag eingeläutet, mit einer Sondersendung, in der die neuen Bauern und die Bäuerin vorgestellt wurden. Danach lief die Frist, in der sich Interessenten für ein Stelldichein im Stall bewerben konnten. Den ganzen Sommer über wurde ­gedreht. In den kommenden Wochen zeigt RTL, ob die Kuppelbemühungen von Inka Bause erfolgreich waren. Berit hat schon mehrere längere Beziehungen gehabt. „Die haben jedoch alle durch meinen Beruf gelitten“, sagt die Bäuerin. „Nicht jeder Mann hat Verständnis dafür, dass der Kinobesuch ausfallen muss, wenn die Kuh Lisa gerade kalbt.“

Während Berit also einige Erfahrung mit dem anderen Geschlecht sammeln konnte, ist es beim einzigen Bayern-Bauern nie über eine Liebelei hinausgekommen. „Meine Mutter hat es den Frauen nicht einfach gemacht“, sagt Josef, ein 48-jähriger Milchbauer aus Oberbayern. „Zudem haben die Frauen heute keine Lust auf die schwere und manchmal schmutzige Arbeit auf einem Hof.“ Seit dem Tod seiner Eltern wohnt Josef alleine auf dem Hof, dessen genaue Lage RTL geheim hält. „Das ist schon recht ­einsam“, sagt Josef, der von einem Freund bei der Anbandel-Sendung angemeldet wurde.

Neben Frauen konnten sich erstmals auch ­homosexuelle Bauern bewerben. Laut RTL hat sich während des Castings jedoch kein geeigneter Kandidat gefunden. Andererseits haben zahlreiche schwule Männer geschrieben, dass sie sich einen Bauern wünschen…

IW.

Hier sehen Sie die zwölf Single-Landwirte der fünften Staffel. Zum ersten Mal ist auch eine Frau dabei.

Bauer sucht Frau - Die Landwirte der neuen Staffel

Bauer sucht Frau
Die neue Staffel von „Bauer sucht Frau“ läuft ab Herbst auf RTL. Hier sehen Sie die zwölf Single-Landwirte der fünften Staffel. Zum ersten Mal ist heuer auch eine Frau dabei. Josef (48), der schüchterne Milchbauer aus Bayern, lebt allein auf einem Michviehbetrieb mit 35 Kühen, 10 Hühnern, einem Hahn und einer Katze. © RTL
Bauer sucht Frau
Andreas (26), der pfundige Pferdebauer aus Baden-Württemberg, lebt mit seiner Familie auf einem Grünlandbetrieb mit Pferden, Ziegen, Schafen und Hunden. © RTL
Bauer sucht Frau
Berit (36), die treue Pferdewirtin aus Mecklenburg-Vorpommern, lebt mit ihren Eltern auf einem Mischbetrieb mit Pferden, Schweinen, Kühen, Katzen, einem Ziegenbock, einem Kaninchen und einem Maultier. Sie ist die erste Frau in der Show. © RTL
Bauer sucht Frau
Carsten (23), der quirlige Jungbauer aus Niedersachsen, betreibt mit seiner Familie den Hof und lebt im eigenen Haus. Der Milchviehbetrieb umfasst 70 Milchkühe, 80 Kälber, außerdem gibt es 2 Kaninchen und 3 Katzen. © RTL
Bauer sucht Frau
Claus (59), der fröhliche Friese aus Schleswig-Holstein, lebt allein und hat 80 Hektar Land. © RTL
Bauer sucht Frau
Dieter (39), der fleißige Rinderwirt aus Baden-Württemberg, betreibt mit seinen Eltern einen Rinderzuchtbetrieb mit 200 Kühen und Nachwuchs, er hat außerdem zwei Katzen und einem Hund. © RTL
Bauer sucht Frau
Markus (43), der patente Pfälzer aus Rheinland-Pfalz, betreibt mit seinen Eltern 50 Hektar Grün- und Ackerland. © RTL
Bauer sucht Frau
Maurizio (48), der herzliche Holzbauer aus Baden-Württemberg, lebt allein auf dem Hof. Er hat 14 Hektar Forstbetrieb, Ziegen, Schafe, Hühner, Hasen und eine Katze. © RTL
Bauer sucht Frau
Meik (27), der charmante Obstbauer aus Baden-Württemberg, lebt mit seinem Vater auf dem Hof. Sie betreiben Obst- und Weinanbau und haben 10 Pferde. © RTL
Bauer sucht Frau
Sebastian (29), der sportliche Schweinebauer aus Nordrhein-Westfalen, lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester auf dem Hof. Sie bewirtschaften 170 Hektar Ackerland, 50 Hektar Grünland und haben 175 Rinder sowie 450 Schweine und einen Hund. © RTL
Bauer sucht Frau
Stefan (40), der einsame Emsländer aus Niedersachsen, lebt mit seinem Vater und seinem Bruder zusammen. Sie haben 50 Milchkühe, 70 Mastbullen und einen Hund. Sie bewirtschaften auf 82 Hektar Nutzfläche Mais- und Getreideanbau. © RTL
Bauer sucht Frau
Tobias (33), der romantische Weinbauer aus Rheinland-Pfalz, lebt mit seinen Eltern auf dem Hof und betreibt ein Weingut mit Gutsausschank und Gaststätte. © RTL
Bauer sucht Frau
Willi (40), der lustige Ziegenwirt aus Hessen, lebt mit seiner Mutter auf dem Hof. Sie betreiben einen 22,5 ha großen Mischbetrieb mit 50 Hühnern, 7 Ziegen, 30 Masthähnchen und einem Zwergesel. © RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.