Wickert hätte sonntags gerne wieder Anne Will

+
Schaltete sonntags gerne ein: Ulrich Wickert mit Talkmasterin Anne Will.

München/Berlin - Für Ulrich Wickert war die Talkrunde von Anne Will der perfekte Wochenausklang. Seit die Sendung eingestellt wurde, vermisst der ehemaligen Tagesthemen-Moderator die Show mit der Frau, die ihn begeisterte.

Der frühere Tagesthemen-Moderator Ulrich Wickert (69) vermisst am Sonntagabend die Talkshow mit Anne Will. “Selbstverständlich. Sie hat das super gemacht“, sagt Wickert in der neuen Ausgabe der Illustrierten Bunte auf die Frage von Paul Sahner, ob er zum Sonntagsausklang den ARD-Talk der 45-Jährigen vermisse.

Ein böses Wort über den Will-Nachfolger am Sonntagabend, Günther Jauch (55), und dessen gleichnamige Show verliert Wickert dabei jedoch nicht. Wickert, der nach Bunte-Angaben im Mai mit seiner dritten Ehefrau Julia Jäckel (40) ein Baby erwartet, weiß genau, welche Werte er seinem Kind vermitteln wolle: “Respektiere den anderen, sei mutig, frei, gerecht und brüderlich.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.