„Um Himmels Willen“ geht in die 13. Runde

+
Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig) werden sich in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" weiter streiten.

Berlin - Das ewige Gezerre zwischen Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) und Ordensschwester Hanna (Janina Hartwig) wird auch im nächsten Jahr im „Ersten“ die Zuschauer unterhalten. Eine neue Staffel ist bereits geplant.

Die ARD-Programmdirektion in München teilte am Mittwoch mit, dass die Dreharbeiten für die 13. Staffel Anfang Mai beginnen. Die Ausstrahlung der neuen Episoden ist für Anfang 2014 vorgesehen.

Die letzte Folge der 12. Staffel lief am Dienstag. Durchschnittlich schalteten 6,63 Millionen Zuschauer jede Geschichte an. Das entsprach einem Marktanteil von 20,2 Prozent. Damit ist „Um Himmels Willen“ nach der absoluten Zuschauerzahl gerechnet die erfolgreichste Serie im deutschen Fernsehen. Am nächsten Dienstag beginnt auf dem Sendeplatz eine neue Staffel der Zoo-Soap „Tierärztin Dr. Mertens“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.