Fans klagen: "Verbotene Liebe" unpünktlich

Berlin - Fans der “Verbotenen Liebe“ beklagen die Unpünktlichkeit ihrer Lieblingsserie. Und Thomas Gottschalk ist daran nicht ganz unschuldig.

Nach dem Aus seiner Talkshow "Gottschalk Live" startet die Vorabend-Seifenoper nämlich immer wieder verspätet. “Liebe Fans, wir bedauern eure Kritik, dass “Verbotene Liebe“ derzeit nicht immer genau um 18 Uhr beginnt“, heißt es auf der Facebook-Seite der “Verbotenen Liebe“. Das Problem: Seit dem Ende von “Gottschalk live“ gelte im Ersten wieder das alte Vorabendschema. Die “VL“-Folgen, die derzeit ausgestrahlt werden, seien aber nur 40 Minuten lang. So, wie sie für das Schema mit Gottschalk hergestellt wurden.

“Daraus ergibt sich eine Sendelücke. Sie ist der Grund dafür, dass “Verbotene Liebe“ derzeit einige Minuten später beginnt“, heißt es auf der Seite. “Davor gibt's Werbung oder eine verlängerte Ausgabe des Boulevardmagazins “Brisant““. Das Erste bat die Fans um Geduld. “Wir arbeiten daran, “Verbotene Liebe“ wieder zu verlängern. Wir hoffen, dass ihr bis dahin trotzdem dabei bleibt!“ Eine Userin hatte folgenden Gegenvorschlag: “Einfach “Marienhof“ wieder zurück ins Leben rufen und das Ganze wäre kein Thema.“ Die Serie war im vergangenen Jahr wegen schlechter Quoten eingestellt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.