1. Startseite
  2. Kultur
  3. Film, TV & Serien

Vermisste Scarlett S.: Abstruse Theorien über ihr Verschwinden

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Aufnahmen von Scarlett S. (26) aus einem Supermarkt in Todtmoos
Aufnahmen von Scarlett S. (26) in einem Supermarkt in Todtmoos © Polizeipräsidium Freiburg

Seit September 2020 wird die Studentin Scarlett S. vermisst. Die junge Frau verschwand auf einer Wanderung. Lesen Sie hier, welche wilden Theorien über ihren Fall kursieren:

Bei „Aktenzeichen XY“ wird der Vermisstenfall der Scarlett S. aus Bad Lippspringe im Schwarzwald neu aufgerollt. Seit dem 10. September 2020 wird die Studentin vermisst. Bis heute konnte nicht geklärt werden, ob die 26-Jährige bei ihrer Wanderung einen Unfall hatte oder Opfer eines Verbrechens geworden ist.
MANNHEIM24 verrät, welche abstrusen Theorien im Laufe der Ermittlungen zum Fall der Scarlett S. bei der Polizei eingingen.

Die Familie hofft auch 2022 noch auf eine Aufklärung des Falls. In der ZDF-Fahndungssendung „Aktenzeichen XY“ wird der Fall der vermissten Scarlett S. erneut aufgerollt. Auf Facebook drücken viele ihre Anteilnahme aus, hoffen, dass die Sendung Licht ins Dunkel bringt. „Endlich wird es in XY gesendet. Ich hoffe, dass ganz viele Hinweise eingehen werden und Scarlett gefunden wird“, schreibt eine Userin. (resa)

Auch interessant

Kommentare