"Wer wird Millionär?": Gewinnerin vom Chef gefeuert

+
Da lachte sie noch: Friedhild Miller mit Moderator Günther Jauch am Montag bei "Wer wird Millionär?"

Köln - Für Friedhild Miller hatte der Gewinn von 32.000 Euro bei "Wer wird Millionär?" ein böses Nachspiel: Ihr Chef feuerte sie. Denn nach dem Gewinn, so meint der Boss, habe sie den Job ja nicht so nötig.

Am Montag saß die 42-Jährige aus Sindelfingen als Kandidatin in Günther Jauchs RTL-Rateshow. Am Ende ging Miller mit 32.000 Euro nach Hause. Wie die "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe) berichtet, wurde die Sekretärin einen Tag später genau deshalb arbeitslos. Statt Glückwünschen schickte ihr Chef die Kündigung - und zwar per SMS.

Miller hatte ihrem Chef Salvador S. (38), Inhaber einer Auto-Spedition, am Dienstagmorgen zunächst selbst eine Kurznachricht geschrieben: "Na, Chefe, wie sieht’s heute aus?" Die Antwort, die vier Minuten später auf ihrem Handy angezeigt wurde, ließ sie aus allen Wolken fallen: "Nein, sorry, die Nati (eine Kollegin; Anm. d. Red.) wird da sein. Und Du hast ja Geld grad nicht so nötig. Und ich hab keins zum Verschenken."

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Wie Oliver Pocher einst bei „Wer wird Millionär“ triumphierte

Hätten Sie die Million auch gewonnen? Sehen Sie hier die Fragen und Antworten... © 
01_million
Oliver Pocher beantwortete alle 15 Fragen richtig und gewann somit als erster Promi die Million. Hätten Sie die Antworten auch gewusst? Klicken Sie sich durch! © dpa
02_million
Frage 1: Was erzeugt Lärm und Abgase? © dpa
03_million
Antwortmöglichkeiten: A) Pkw-Petting B) Cabriosex C) Autoverkehr D) Omnibussi © dpa
04_million
Richtige Antwort: C © dpa
05_million
Frage 2: Wer bewegt sich paddelnd vorwärts? © dpa
06_million
Antwortmöglichkeiten: A) Solgerda B) Wililse C) Muslisa D) Kanute © dpa
07_million
Richtige Antwort: D © dpa
08_million
Frage 3: Schreibt man seiner Liebsten ein Gedicht, äußert man seine Zuneigung ...? © dpa
09_million
Antwortmöglichkkeiten: A) ab Artig B) bi Zarr C) gro Tesk D) per Vers © dpa
10_million
Richtige Antwort: D © dpa
11_million
Frage 4: Leidet man unter Alopezie, werden die Haare ...? © dpa
12_million
Antwortmöglichkeiten: A) zacherl B) mälzer C) lichter D) lafer © dpa
13_million
Richtige Antwort: C © dpa
14_million
Frage 5: Welches Verb steht im Duden? © dpa
15_million
Antwortmöglichkeiten: A) hesseln B) thüringeln C) sächseln D) vorpömmeln © dpa
16_million
Richtige Antwort: C © dpa
17_million
Frage 6: Der Paragraf 104 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages beschäftigt sich mit den ...? © dpa
18_million
Antwortmöglichkeiten: A) Miniaturgesetzen B) Kleinen Anfragen C) Schrumpfdebatten D) Zwerg-Abgeordneten © dpa
19_million
Richtige Antwort: B © dpa
20_million
Frage 7: Womit verdienen auch heute noch viele Leute ihren Lebensunterhalt? © dpa
21_million
Antwortmöglichkeiten: A) Schwammtauchen B) Lappenfischen C) Besenschnorcheln D) Bürstenangeln © dpa
22_million
Richtige Antwort: A © dpa
23_million
Frage 8: Welches Land verrät durch seinen Namen, an welchem Breitengrad es liegt? © dpa
24_million
Antwortmöglichkeiten: A) Brasilien B) Ecuador C) Paraguay D) Venezuela © dpa
25_million
Richtige Antwort: B © dpa
26_million
Frage 9: Sigmund Jähn war vor 30 Jahren der erste Deutsche ...? © dpa
27_million
Antwortmöglichkeiten: A) im Weltall B) auf dem Papststuhl C) im Europaparlament D) als Direktor der Met © dpa
28_million
Richtige Antwort: A © dpa
29_million
Frage 10: Wie viele Spiele muss die DFB-Elf bei der Fußball-EM 2008 mindestens gewinnen, um den Titel zu holen? © dpa
30_million
Antwortmöglichkeiten: A) alle B) 1 C) 3 D) 5 © dpa
31_million
Richtige Antwort: C © dpa
32_million
Frage 11: Wer machte sein Abitur mit 1,0? © dpa
33_million
Antwortmöglichkeiten: A) Angela Merkel B) Jürgen Klinsmann C) Harald Schmidt D) Verona Pooth © dpa
34_million
Richtige Antwort: A © dpa
35_million
Frage 12: Woran machte sich Opa zu schaffen, wenn er am Perpendikel herumfummelte? © dpa
36_million
Antwortmöglichkeiten: A) Moped B) Grammofon C) Standuhr D) Oma © dpa
37_million
Richtige Antwort: C © dpa
38_million
Frage 13: Was ist auf US-amerikanischen Dollarnoten abgebildet? © dpa
39_million
Antwortmöglichkeiten: A) Pyramide & Auge B) Obelisk & Mund C) Sphinx & Ohr D) Pharao & Nase © dpa
40_million
Richtige Antwort: A © dpa
41_million
Frage 14: Wie viele Nummer-1-Hits hatte Elvis Presley zu Lebzeiten in Deutschland? © dpa
42_million
Antwortmöglichkeiten: A) keinen B) einen C) 5 D) 17 © dpa
43_million
Richtige Antwort: B © dpa
44_million
Frage 15: Das Nagel-Schreckenberg-Modell liefert eine Erklärung für die Entstehung von...? © dpa
45_million
Antwortmöglichkeiten: A)... Sandwüsten B)... Verkehrsstaus C)... Grippewellen D)... Börsencrashs © dpa
46_million
Richtige Antwort: B © dpa
47_million
Na, hätten SIe alle Antworten gewusst? Oliver Pocher bnenötigte seine vier Joker, um die Million abzuräumen, freute sich aber nach seinem Coup wie ein kleiner Junge. © dpa

Ein unverblümter Rausschmiss. Gegenüber "Bild" sagt die vor den Kopf gestoßene Sekretärin: "Es war mein erster Job seit meiner Zeit bei Daimler, weil ich jahrelang meine kleine, jetzt sechsjährige Tochter betreut hatte. Ich hab dort seit August zweimal die Woche jeweils vier Stunden auf 400-Euro-Basis gearbeitet. Die Arbeit hat mir so gut getan."

Auf Nachfrage der Zeitung verteidigt Millers Chef sich: "Nein, das ist keine Herzlosigkeit. Aber mein Betrieb besteht aus drei Arbeitskräften, und zurzeit läuft saisonal sehr wenig. Da bin ich dankbar, wenn ich eine Mitarbeiterin nicht bezahlen muss."

Rechtsexperte Burkhard Benecken hält die Kündigung für unwirksam. Gegenüber "Bild" erklärt er: "Das Verhalten des Arbeitgebers ist skandalös. Juristisch gibt es keinen Grund für eine solche Kündigung. Ob ein Arbeitnehmer Geld gewinnt, geht den Arbeitgeber gar nichts an."

Die gefeuerte Sekretärin hält sich eine Klage offen. Ihr Ex-Chef will sie im kommenden Frühjahr wieder einstellen.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.