"Wetten, dass..?" mit Top-Einschaltquote

+
Thomas Gottschalk bekam bei seinem letzten "Wetten, dass..?"-Auftritt eine Spitzeneinschaltquote

Mainz - Die Sommer-"Wetten, dass..?"-Ausgabe hat dem ZDF eine Spitzenquote beschert. Knapp über zwölf Millionen Zuschauer wollten den letzten "Wetten, dass..?"-Sommerauftritt von Thomas Gottschalk sehen.

Mit seiner letzten Sommerausgabe von “Wetten, dass..?“ hat am Samstagabend eine Spitzenquote erreicht. Nach ZDF-Angaben schalteten im Schnitt 12,43 Millionen Zuschauer bei der Sendung ein, die live aus Palma de Mallorca übertragen wurde. Der Marktanteil lag bei 42,8 Prozent. Die vergangene Ausgabe Ende April hatte mit 7,38 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 25,1 Prozent die schlechteste Einschaltquote in der 30-jährigen Geschichte der Show erzielt.

Wetten, dass...? Das schreibt die Presse

Wetten, dass...? Das schreibt die Presse zum Gottschalk-Abschied

Lesen Sie auch:

So heiß war das letzte "Wetten, dass..?" auf Mallorca

Ab Oktober ist Moderator Thomas Gottschalk noch drei Mal mit “Wetten, dass..?“ auf dem Bildschirm zu sehen, bevor er sich von der Sendung verabschiedet.

"Wetten, dass..?" aus Mallorca: Gottschalks letztes Sommerfest

„Wetten, dass..?“ aus Mallorca: Gottschalks letztes Sommerfest

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.