So war „Wetten, dass..?“ in Wien

Wetten, dass..? Wien
1 von 20
Bei seiner sechsten „Wetten, dass..?“-Ausgabe ging es für Moderator Markus Lanz nach Wien. Wieder an seiner Seite: Assistentin Cindy aus Marzahn.
Wetten, dass..? Wien
2 von 20
Mirjam Weichselbraun präsentierte die Außenwette.
Wetten, dass..? Wien
3 von 20
Schauspielerin Anna Loos sprach über ihre neue Karriere als Sängerin (hier neben Schauspieler Peter Weck).
Wetten, dass..? Wien
4 von 20
Für Begeisterung sorgte die Kinderwette.
Wetten, dass..? Wien
5 von 20
Der achtjährige Vincent schaffte es, zehn Mal über einen Tisch zu klettern und unter ihm hindurchzukriechen, ohne dabei den Boden zu berühren.
Wetten, dass..? Wien
6 von 20
Moderator Lanz, der gern mal mit gutem Beispiel vorangeht, schaffte dieses Kunststück nicht ein Mal.
Wetten, dass..? Wien
7 von 20
Kandidat Julian Böhme musste bei seiner Wette 15 Luftballons zum Platzen bringen, indem er mit drei Holzhammern jonglierend Nägel in eine Latte einschlug, an der die Ballons befestigt waren. Er wurde später zum Wettkönig.
Wetten, dass..? Wien
8 von 20
Markus Lanz und Oliver Pocher staunen über die Wette.
Wetten, dass..? Wien
9 von 20
Für Oliver Pocher hieß es: "Antreten zum Po-Ballern.".

Bei seiner sechsten „Wetten, dass..?“-Ausgabe in Wien hieß es für Moderator Markus Lanz ab in die klebrige Schoko-Wanne und für Oliver Pocher "Antreten zum Po-Ballern". Der Wettkönig freute sich über das letzte Auto der Show.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.