"Wetten dass..?" in Augsburg: So wird die Show

+
Das Moderatorenteam Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker 

Mainz/Augsburg - Nur noch drei Mal moderiert Thomas Gottschalk reguläre "Wetten dass..?"-Sendungen, nach drei weiteren Specials ist dann endgültig Schluss. Was bei der Show am Samstag passiert:

Lesen Sie dazu auch:

Gottschalk hört im Sommer bei "Wetten, dass..?" auf

Wetten dass..?": Zuschauer wollen harmlose Wetten

Kreischalarm in Augsburg: Am Samstag empfängt Thomas Gottschalk bei “Wetten, dass..?“ Teenieschwarm Justin Bieber. Auch Film-Diva Catherine Deneuve, Herbert Grönemeyer und Udo Jürgens werden in der Fuggerstadt erwartet. Die Außenwette komme bei der aktuellen Ausgabe des Unterhaltungs-Klassikers aus der Schweiz, teilte das ZDF am Mittwoch mit.

Demnach will Giorgio Murbach zusammen mit 19 anderen Männern vom Turnverein Poschiavo in Graubünden das berühmte Eisenbahn-Kreisviadukt in Brusio bezwingen und der Rhätischen Bahn “Beine machen“. Was genau die 20 “Pfundskerle“ bei ihrer Außenwette machen wollen, hielt der Sender geheim. “Das werden sie am Samstagabend Herrn Gottschalk erklären“, sagte ein ZDF-Sprecher.

dpa

"Wetten, dass..?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

"Wetten, dass..?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.