"Wetten, dass..?"-Streit geht weiter

Wirbel um Wetteinsätze von Berry und Hanks

+
Halle Berry und Tom Hanks bei "Wetten, dass..?"

Mainz - Erst mokierten sich Halle Berry und Tom Hanks über die zweite „Wetten, dass..?“-Sendung mit Markus Lanz, jetzt sollen angeblich die Wetteinsätze kurzfristig geändert worden sein. Das ZDF dementiert.

Das Magazin „Focus“ berichtete am Samstag vorab, die Agenten der beiden Hollywood-Schauspieler hätten ihre Stars aus der laufenden Sendung abziehen wollen, weil sich die Redaktion nicht an vereinbarte Wetteinsätze gehalten habe. Das ZDF wies die Vorwürfe umgehend zurück. „Die Wetteinsätze der Gäste wurden nicht während der Show verändert“, sagte ein ZDF-Sprecher auf dapd-Anfrage.

„Es gab in der Tat eine Anfrage des Filmverleihs, ob man etwas früher gehen könne. Das stand aber in keinem Zusammenhang mit den Wetteinsätzen“, sagte der Sendersprecher. Im übrigen wüssten die Gäste, dass sie als Paten im Falle einer verlorenen Wette ihren Einsatz in der Sendung erbringen müssten. „Entsprechend war auch mit Tom Hanks und Halle Berry im Vorfeld die Anwesenheit während der ganzen Show besprochen und zugesagt.“

So war die zweite "Wetten, dass..?"-Ausgabe mit Lanz

Wetten, dass..? Bremen
Spannende Wetten, internationale Gäste und gute Stimmung: Das war die Bewährungsprobe von Markus Lanz als neuer „Wetten, dass..?“-Moderator. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Atze Schröder mimte am Samstag Cindy aus Marzahn als Co-Moderatorin. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Atze Schröder mimte am Samstag Cindy aus Marzahn als Co-Moderatorin. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Sängerin Beth Ditto zeigt Markus Lanz ein Fan-Plakat mit der Aufschrift "Robbie, let me be your Candy". © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Wettkandidat Dennis Schleußner entfernte mit einem Jojo die Tischdecke auf gedeckten Tischen. © dpa
Wetten dass Bremen
Halle Berry war begeistert. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Die hochschwangere Barbara Schöneberger und Halle Berry bei der Jojo-Wette.  © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Die hochschwangere Barbara Schöneberger und Halle Berry bei der Jojo-Wette.  © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Internationale und nationale Stars saßen neben Markus Lanz auf der "Wetten, dass..?"-Couch (v. l.): Halle Berry, Tom Hanks, David Garrett, Jutta Speidel und Barbara Schöneberger. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Halle Berry und Tom Hanks sprachen über ihren neuen Film. © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Internationale Gäste auf der Wett-Couch: Halle Berry und Tom Hanks neben Moderator Oliver Welke. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Atze Schröder mit Halle Berry und Markus Lanz. © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Der neue Moderator kommt ganz schön ins Schwitzen: Da muss schon mal nachgeschminkt werden. © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Jorge Gonzalez und Markus Lanz tanzen zu "Gangnam Style" des suedkoreanischen Rappers Psy. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Jorge Gonzalez und Markus Lanz tanzen zu "Gangnam Style" des suedkoreanischen Rappers Psy. © dpa
Wetten dass Bremen
 © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Hanks als Wendepunkt beim Sackhüpfen. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Barbara Schöneberger mit ihrem Wettkandidaten Tim Schmidt-Sibeth. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Mit 13 Jahren schon solche Muskeln - da staunte auch Markus Lanz. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tim zieht ein Auto über einem Pömpel mit dem Bauch. Der Junge gewann unter großem Beifall die Kinderwette. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Der 13-jährige Tim Schmidt-Sibeth zieht ein Auto über einem Pömpel mit dem Bauch. Der Junge gewann unter großem Beifall die Kinderwette. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Popsänger Robbie Williams sang zum Auftakt der Show „Let Me Entertain You“... © dpa
Wetten, dass..? Bremen
...und ließ sich dabei von Lanz am Flügel begleiten. © dpa
Wetten dass Bremen
Bei Barbara Schöneberger legte er am Babybauch Hand an. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Robbie Williams sorgte für gute Stimmung... © dpa
Wetten, dass..? Bremen
... auch bei den anderen Gästen. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Robbie Williams machte den Auftakt der Sendung. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Hanks (l) klopft seinem Wettkandidaten Ralph Griesbach für die Zahnarztbohrer-Wette auf die Schulter. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Öhler (l) trat mit seinem Trial-Bike gegen den amtierenden deutschen Meister im Hürdenlauf Georg Fleischhauer an. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Öhler (l) trat mit seinem Trial-Bike gegen den amtierenden deutschen Meister im Hürdenlauf Georg Fleischhauer an. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Öhler (l) trat mit seinem Trial-Bike gegen den amtierenden deutschen Meister im Hürdenlauf Georg Fleischhauer an. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Öhler (l) trat mit seinem Trial-Bike gegen den amtierenden deutschen Meister im Hürdenlauf Georg Fleischhauer an. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Tom Öhler (l) trat mit seinem Trial-Bike gegen den amtierenden deutschen Meister im Hürdenlauf Georg Fleischhauer an. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Bei diesem Hintern muss man zugreifen, dachte sich wohl Barbara Schöneberger. © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Wurde mit seiner Jojo-Wette zum Wettkönig gekrönt: Dennis Schleussner. © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Die Stadtwette verlor Markus Lanz: Model Jorge Gonzalez (Mitte r.) präsentierte 100 Bremer Reiter im Tanz-Stil des Liedes "Gangnam Style". © dpa
Wetten, dass..? Bremen
Die Stadtwette verlor Markus Lanz: Model Jorge Gonzalez (Mitte r.) präsentierte 100 Bremer Reiter im Tanz-Stil des Liedes "Gangnam Style". © dapd
Wetten, dass..? Bremen
Auch Sängerin Beth Dito tanzte mit. © dpa

Das Nachrichtenmagazin will aus Kreisen des Künstlermanagements erfahren haben, dass mit Berry als Einsatz verabredet gewesen sei, sich passend zur von ihr betreuten Wette die Fingernägel lackieren zu lassen. Lanz habe die Schauspielerin dann jedoch mit der Forderung nach einem Kuss für den Comedian Oliver Welke düpiert. Als später auch der Wetteinsatz von Hanks verändert worden sei, habe es während des Auftritts der Sängerin Beth Ditto Verhandlungen über einen vorzeitigen Abgang der Stars aus der Show gegeben. Da die von Moderator Lanz postulierten Wetteinsätze weder bei Berry noch bei Hanks fällig wurden, sei ein Eklat vor laufender Kamera ausgeblieben.

Bleiben internationale Stars "Wetten, dass..?" jetzt fern?

Bei den deutschen Töchterfirmen der US-Studios sorgt man sich dem „Focus“ zufolge nun, dass Hollywood-Stars „Wetten, dass...?“ künftig meiden könnten. Fox-Chef Vincent de La Tour fürchte etwa: „So was spricht sich bis Hollywood herum.“ Ähnlich habe sich Paramount geäußert. Das ZDF kommentierte dies mit den Worten: „Das ungebrochene Interesse internationaler Stars für kommende Sendungen spricht eine andere Sprache.“

Nach der Show hatten sich Hanks und Berry über die Länge der "Wetten, dass..?"-Sendung beschwert und sich über das "hochqualitative" Fernsehen lustig gemacht, nachdem Lanz in einem Sack um ihn herumgehüpft war.

Unterdessen sind die Zuschauer uneins darüber, welche Chancen sie dem neuen Moderator einräumen. Nach einer Emnid-Umfrage der „Bild am Sonntag“ glauben 38 Prozent der befragten 500 Männer und Frauen ab 14 Jahren an eine Zukunft der Show mit Lanz, eine ebenso hohe Prozentzahl verneinte diese Frage aber auch. Die meisten Lanz-Fans finden sich in der Gruppe der Schüler: 61 Prozent von ihnen sind überzeugt, dass „Wetten, dass..?“ mit dem Thomas-Gottschalk-Nachfolger eine Zukunft hat.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.