So wird das neue Viva

+
Gülcan Kamps soll für Lacher sorgen

Berlin - Der Musiksender Viva hat am Mittwoch Details zu seinem neuen Programm vorgestellt. Unter anderem dürfen sich die Zuschauer auf "Friends" und die Comedyserie "Alle lieben Jimmy" mit Gülcan Kamps freuen.

Neue Serien und neue Musikshows - der Musiksender Viva setzt vom nächsten Jahr an verstärkt auf Dokusoaps und Chartshows, wie der zum US-Unternehmen Viacom gehörende Kanal am Mittwoch in Berlin mitteilte. Unter anderem stehen zwei Premieren an.

Vom 6. Januar an strahlt Viva die Reality-Show “Keeping Up With The Kardashians“ aus, in der sich alles um das turbulente Familienleben der amerikanischen Schauspielerin Kim Kardashian (30) dreht.

Neu ist auch die Serie “Holly's World“ mit der einstigen Freundin von “Playboy“-Erfinder Hugh Hefner, Holly Madison, die vom 14. Februar an nach und nach das Spielerparadies Las Vegas erobert.

Bereits in die achte Staffel hat es Model und Beauty-Expertin Tyra Banks mit ihrer Reihe “America's Next Top Model“ geschafft. Sie sucht nach Heidi-Klum-Manier nach einer neuen Laufsteg-Schönheit.

Neu ist “Neu“: Jeden Montag um 20.15 Uhr präsentiert Viva in “Neu“ die angesagten Musik-Videos und -Trends. Dienstags gibt es um 20.15 Uhr bei den “Viva Top 20“ die aktuellen Top 20 der Media Control Charts, mittwochs zeigen die “Retro Charts“ (20.15 Uhr) Höhepunkte und Kult-Tracks aus den vergangenen zwei Jahrzehnten Clipgeschichte. Das Musik-Magazin “MTV Top Ten“ bietet jeden Donnerstag um 20.15 Uhr die zehn beliebtesten Lovesongs, Pop-Ikonen und Comeback-Geschichten.

Dazu nimmt Viva ab Januar erstmals Sitcom-Serien ins Programm: Immer montags bis donnerstags zeigt der Sender um 16.15 Uhr die US- Sitcom “Friends“ und um 17.45 Uhr die deutsche Comedyserie “Alle lieben Jimmy“ mit Gülcan Kamps in einer der Hauptrollen - die Serie lief früher bei RTL.

Außerdem übernimmt Viva einige Programme des Musiksender- Klassikers MTV, der demnächst nur noch als Bezahlsender zu empfangen sein soll. Zu den Sendungen zählen unter anderem die Eigenproduktionen “MTV Home“ und “Game one“, die ab Januar immer freitags im Programm sein werden.

Darüber hinaus zeigt Viva “MTV World Stage“, “Jersey Shore“, “The Hard Times Of RJ Berger“, “MTV Made“ und MTV-Reality-Shows wie “Jackass“ und “The Dudesons in America“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.