Was wurde eigentlich aus Feuerstein, Andrack & Co.?

+
Zu Manuel Andrack (Foto) hat Harald Schmidt keinen Kontakt mehr.

München - Startschuss für Harald Schmidts „Solo-Late-Night“ im Ersten! Doch was treiben seine Ex-Talk-Partner und ­Fräulein Nathalie Licard? Der Kontakt zu Andrack ist abgebrochen.

„Ich hatte drei Partner, seit ich Late-Night mache: Feuerstein, Andrack und Pocher. Für alle hat es sich gelohnt.“ Diesen Satz hat Harald Schmidt in einem tz-Interview gesagt. Auf Oliver Pocher trifft das wohl zu – er startet demnächst seine eigene Late-Night-Show bei Sat.1 und ist mehr als präsent.

Oliver Pochers fieseste Sprüche

Oliver Pocher
"DSDS ist wieder da! Ich hoffe, der letzte Superstar Thomas Godoj kann bis zum Finale zuschauen – bevor ihm der Fernseher weggepfändet wird." © dpa
Oliver Pocher
"Unsere neue Dschungel-Königin: Ingrid van Bergen. Oder wie wir sagen: Oma bin Laden." © dpa
Oliver Pocher
"Mark Medlock wurde angeblich beim Koksen gefilmt. – Koks ist für ihn die falsche Droge, die ist ja nur für die Schönen und Erfolgreichen." © Jantz
Oliver Pocher
"Die Sat.1-Mitarbeiter haben momentan nichts zu lachen. Aber das kennen sie ja vom Fun-Freitag." (Pocher über seinen künftigen Arbeitgeber) © dpa
Oliver Pocher
"Mich persönlich stört der Bahn-Streik nicht – schlechtes Essen und unfreundlichen Service hab´ ich auch zu Hause." (Pocher war mit TV-Sternchen Monica Ivancan liiert) © Jantz
Oliver Pocher
"Wenn das Team T-Mobile aufgelöst wird, was heißt das in Zukunft für die Pharma-Unternehmen? Gibt es wieder Tierversuche?" © AP
Oliver Pocher
"Heute ist Neujahr in China. Und es ist das Jahr der Ratte. Das werden sie merken, wenn sie morgen beim Chinesen sind." © dpa
Oliver Pocher
"Fußball-Frauen-WM in Deutschland. Als ich das gehört habe, habe ich sofort den schwarz-rot-goldenen BH an das Autodach geklemmt." © dpa
Oliver Pocher
"Ich hab' Uschi Glas ja gesehen beim Klitschko-Kampf, ich durfte ja auch vor Ort sein. Sie hat zugeguckt, wie zwei Männer sich prügeln – und ihr Sohn ist nicht dabei. Eine ganz neue Situation für sie." © dpa
Oliver Pocher
"Bohlen hat über Zicke Annemarie gesagt: "Everybody's Arschloch". Das ist übrigens auch der Spitzname von Ben Tewaag im Knast ..." © dpa
Oliver Pocher
"Heute ist es endlich losgegangen: ,Germany's Next Topmodel', die neue Staffel bei den Kollegen von ProSieben. Für alle, zu denen Dieter Bohlen sagte: ,Pass auf, Du siehst mega-geil aus, aber singst Scheiße.'" (Pocher als Model-Coach Bruce Darnell verkleidet) © dpa
Oliver Pocher
"Michael Jackson feiert sein Comeback. 20 Konzerte - alle ausverkauft. Die Tour heißt: ,This is it' - zu Deutsch: ,Raus aus den Schulden: Die Tour'." © jantz
Oliver Pocher
"Lothar Matthäus hat seine Liliana geheiratet, die hübsche Ukrainerin. Seine vierte Ehe. Lothar weiß allerdings noch nicht, dass er verheiratet ist, denn der Pfarrer sprach ja Englisch." © dpa
Oliver Pocher
"Sarah Connor ist endlich wieder auf Tour. Die Tour startete letzte Woche in Frankfurt. Die gute Nachricht: Solange Sarah Connor auf Tour ist, kann sie keine Doku-Soap drehen." © dpa
Oliver Pocher
"Poldi bereitet sich im nächsten halben Jahr auf der Bank bei den Bayern intensiv auf den 1. FC Köln vor: Er lernt türkisch." (Lukas Podolski mit Oliver Pocher)  © ap
Oliver Pocher
"Für alle, die sich jetzt ärgern: "Mensch, ich bin nicht genommen worden bei 'Germany's Next Topmodel'" – keine Angst, auch das DSF braucht für die Nacht neue Talente und Nachwuchs ..." © dpa
Oliver Pocher
"Die Merkel-Barbie ist die erste Barbie, bei der die Jungs nicht wissen wollen, wie sie nackt aussieht." © dpa
Oliver Pocher
"Sandy Meyer-Wölden und Luca Toni wurden miteinander gesehen. Oder wie Sandy sagt: "Wir sind verlobt.'" © ap
Oliver Pocher
"Laut einer Studie sind Türken in Deutschland schlechter integriert als andere Ausländer. Sie sind aber nur Erste in dieser Studie, weil Ossis als Deutsche zählen ..." © dpa
Oliver Pocher
"Prinz Harry hat sich von Chelsy getrennt. Ich hab´auch gedacht: Die passt nicht zu ihm! Prinz Harry braucht ´ne Freundin, die absolut zu ihm passt. Britney Spears wäre frei. Zur Not auch Lindsay Lohan. Oder wenn´s was Seriöses sein soll: Paris Hilton natürlich." Olli verkleidet als Britney. © dpa
Oliver Pocher
"Kennen Sie das Zeitungsfoto, wo Lilly Kerssenberg die Hand im Schritt von Boris Becker hat? Ich glaube, es ist nur ein Bilderrätsel bei 9Live mit den Worten: Lilly geht Boris schon jetzt auf den Sack." © dpa

Was machen aber Herbert Feuerstein, Manuel Andrack und auch Nathalie ­Licard? Wir sind der Frage nachgegangen.

Herbert Feuerstein, inzwischen 72 Jahre alt, war jahrelang der kongeniale Partner von Schmidt – vor allem in Pssst … (von 1989 bis 1995) und natürlich im legendären Schmidteinander (von 1990 bis 1994). Über das Verhältnis der beiden wurde viel geschrieben, von tiefer Freundschaft bis zu einer zerrütteten Beziehung war alles dabei. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte.

Auch nach der Trennung von Schmidt blieb Feuerstein dem Fernsehen treu. Er war Mitglied des Rateteams von Was bin ich? bei Kabel Eins und tritt in unregelmäßigen Abständen in der Sat.1-Comedyrunde Genial daneben auf. Außerdem schreibt er Bücher, spielt Theater, und er ist in Bullys Wickie und die starken Männer in einer Gastrolle zu sehen. Feuerstein wohnt in Brühl und ist in dritter Ehe verheiratet. Harald Schmidt trifft er nach wie vor – gut vorstellbar, dass der 72-Jährige auch mal in dessen neuer Soloshow auftreten wird.

Kein Kontakt zu Andrack

Zu Manuel Andrack hat Harald Schmidt nach eigener Aussage keinen Kontakt mehr. Die Wege der beiden haben sich nach 13 Jahren Zusammenarbeit (Andrack war Redaktionsleiter und „Sidekick“ der Harald Schmidt Show und zunächst auch an der Sendung Schmidt & Pocher beteiligt) getrennt. Seitdem ist es verhältnismäßig ruhig geworden um den 44-jährigen Kölner. Er schrieb ein Buch übers Wandern, seit Ende 2008 lebt er in Saarbrücken.

Auch wenn sie nie die „Show-Partnerin“ von Harald Schmidt war – ­Nathalie Licard wurde durch ihn deutschlandweit bekannt. Die 45-jährige Französin machte einst mit ihrer sexy Stimme und dem schönen Akzent die Anmoderation der Harald Schmidt Show und trat später auch vor die Kamera. Als Schluss war, wurde es still um die sympathische Frau. 2004 sprach sie die Stimme der „Geheimwaffe“ im Zeichentrickfilm Derrick – Die Pflicht ruft. Und 2008 veröffentlichte sie das Buch Ich bin ­gespannt wie gekochtes Gemüse: Eine Französin in Deutschland.

thy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.