Keine Zukunft für die Show?

ZDF-Intendant zweifelt an "Wetten, dass..?"

+
Droht der ZDF-Show "Wetten, dass..?" das Aus?

Berlin - ZDF-Intendant Thomas Bellut lässt die Zukunft des Showklassikers „Wetten, dass..?“ offen. Nach wachsender Kritik will er die Sendung auf den Prüfstand stellen.

Naht das Ende vom ZDF-Klassiker "Wetten, dass..?"  „Ich weiß es wirklich nicht“, sagte Bellut dem „Handelsblatt“ (Dienstag) auf die Frage, wie lange es die Sendung noch geben werde. „In diesem Jahr werden wir sehen, wie stark die Marke noch ist.“ Die von Markus Lanz moderierte Show war zuletzt stark in die Kritik geraten, die Einschaltquote war bei der Februar-Ausgabe auf unter sechs Millionen Zuschauer gesunken. Die Kosten von „Wetten, dass..?“ bezifferte Bellut pro Ausgabe auf rund zwei Millionen Euro. „In besonderen Fällen“ könne die Show „auch mal 2,5 Millionen Euro“ kosten, sagte er. Damit ist die Sendung deutlich teurer als andere Programme am Samstag um 20.15 Uhr. Die nächste „Wetten, dass..?“-Ausgabe kommt am 5. April aus Offenburg.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.