Zwei Fernsehgrößen gegen das Publikum

Gottschalk und Jauch: Das bietet ihre Show

+
Die Showgiganten Thomas Gottschalk und Günther Jauch starten zusammen eine neue Sendung.

Berlin - Jetzt ist es raus! Im September startet die neue Show von Thomas Gottschalk und Günther Jauch. Zusammen werden sie sich in Aktions-, Schätz- und Quiz-Spielen ihrem Publikum stellen.

Die beiden Showgrößen Thomas Gottschalk (63) und Günther Jauch (57) starten ihre erste gemeinsame RTL-Show an einem Montag - und zwar am 9. September. Das teilte der Kölner Privatsender am Montag mit. Barbara Schöneberger (39) moderiert das Live-Duell der Titanen gegen das TV-und das Studiopublikum mit dem Titel „Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen ALLE“.

In einigen Fragerunden mit Aktions-, Schätz- und Quiz-Spielen muss das Duo laut RTL „viel Köpfchen, Teamgeist, Körpereinsatz und Fingerspitzengefühl beweisen“. Im Studio sitzen 500 Mitspieler, die gegen Jauch und Gottschalk antreten, auch die Fernsehzuschauer können mitmachen.

Wer es von den Studiokandidaten gegen Gottschalk und Jauch bis ins Finale schafft und dann nach Punkten besser abschneidet, erhält eine Siegprämie von 100.000 Euro.

Das sind die beliebtesten Showmaster

Das sind die beliebtesten Showmaster

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.