Überdrehte Blödel-Show: Comedian Rick Kavanian in Vellmar

RickKavanian

Vellmar. Riesenpotential hat Comedian Rick Kavanian, wenn er in andere Rollen und Charaktere schlüpft und sie mit überzeichnetem Dialekt vertrottelt.

Das Programm „Ipanema“, mit dem der TV-Partner von Bully Herwig in der bestens gefüllten Kulturhalle in Niedervellmar auftrat, glich jedoch mehr einem Bühnen-Blindflug mit gelegentlichen Komik-Blitzlichtern denn einer gelungenen Produktion. Kamikaze-Flüge durchs Comedy-Land brauchen eben mehr als nur Talent zum Blödeln.

Die Handlung, die er zumindest in den ersten 20 Minuten verkauft: Rick und sein griechischer Kumpel Dimitri wollen nach Rio fliegen. Das Problem: Der Flieger ist weg. Am Flughafen kommt es zum Zusammentreffen mit durchgeknallt dargestellten Figuren: seinem griechischen Kumpel, einer Flughafenmitarbeiterin (Hape Kerkeling lässt grüßen), den Klitschko-Brüdern, einem Sachsen mit Kamel, einem Oberfranken mit Wiener Dialekt.

So weit, so gut. Alle Figuren mimt er prächtig. Doch die Texte? Stegreif-Blödeleien und Peinlichkeiten wie „Thank you, fuck you and go home“, die selbst die eingefleischten Fans nicht mitsprechen wollten. Die Übergänge?

Viel Applaus dennoch - für einen erstklassigen Komiker in einem zweitklassigen Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.