Kasseler Absolvent für Nachwuchsfilmpreis nominiert

An Bord eines Schiffs: Szene aus dem Film „Die Flaschenpost“.

Kassel / Berlin. Der Kasseler Kunsthochschulabsolvent Florian Grolig ist für den Filmpreis First Steps Award nominiert. Am Wettbewerb um die renommierte Nachwuchsauszeichnung nimmt sein neunminütiger Animationsfilm „Die Flaschenpost“ teil, der in Kassel bei einer Filmmatinee der HNA und beim Dokumentarfilm- und Videofest zu sehen war.

Preisverleihung ist am 23. August in Berlin. Im Wettbewerb sind 222 Filme, davon 120 mit Spielfilmcharakter, 53 Dokumentarfilme und 49 Werbefilme. Grolig tritt mit seinem geheimnisvollen Schwarz-Weiß-Werk in der Kategorie Kurz- und Animationsfilme bis 25 Minuten an. Er ist der einzige Kasseler Wettbewerbsteilnehmer. In der Dokumentarfilm-Jury ist ein weiterer Kasseler vertreten: Filmemacher Klaus Stern.

Der von der Filmwirtschaft privat initiierte First Steps Award wird seit 2000 unter Hochschulabsolventen vergeben. Er ist insgesamt mit 72 000 Euro dotiert und soll den Preisträgern helfen, nächste Projekte zu realisieren.

Von Bettina Fraschke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.