US-Künstler Jeff Koons bemalt BMW

+
Der US-Künstler Jeff Koons wird für den Münchner Autokonzern BMW ein Auto gestalten. Damit reiht sich Koons in eine Riege prominenter Vorgänger ein.

München/New York - Der US-Künstler Jeff Koons wird für den Münchner Autokonzern BMW ein Auto gestalten. Damit reiht sich Koons in eine Riege prominenter Vorgänger ein.

In den vergangenen Jahrzehnten hatten Aufträge für solche “Kunstautos“ (Art Cars) auch Andy Warhol und Roy Lichtenstein übernommen. Der von Koons gestaltete Wagen werde im Laufe des Jahres enthüllt, wie der Autohersteller am Mittwoch in New York mitteilte. Welches Modell Koons bemalen wird, soll erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Der Auto-Produzent vergibt seit 1975 “Art Car“-Aufträge. Die Fahrzeuge wurden auch in international renommierten Museen wie dem Pariser Louvre ausgestellt.

Kultflitzer Mini wird 50!

50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Er war das Symbol für die britische Autoindustrie, aber auch für deren Niedergang: Der Mini wird 50. Sein Nachfolger wird unter deutscher Regie gebaut. © BMW AG
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Auf einer Serviette skizzierte der Designer Alec Issigonis das Auto, das bereits in diesem Stadium unverkennbar ein Mini ist. © BMW
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Die British Motor Corporation hatte Issigonis wegen der Ölkrise beauftragt, ein sparsames, billiges und kleines Auto zu bauen, in dem dennoch vier Menschen plus Gepäck Platz hatten. Hier ein Morris Mini-Minor Super-de-Luxe Version mit Hydrolastic-Verbundfederung im Jahr 1964. © BMW AG / dpa
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Im Rallye-Trimm feierte der kleine Brite unerwartete Erfolge (hier ein Mini Cooper S bei einer Rallye im Jahr 1966). © BMW
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Bei einer Wohltätigkeits-Rallye von Großbritannien nach Bologna im Jahr 2000 nahmen knapp 100 Mini's und Mini Cooper teil. © dpa
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Die britische Industrie war Weltmaßstab. Doch die Autobauer verspielten ihren Ruf durch Qualitätsmängel. © BMW
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
BMW trennte sich von Rover, behielt aber die Marke Mini, die in einem neuen Werk in Oxford wiederbelebt wurde. © BMW
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Ein klassischer Mini Cooper in Schwarz-Weiß bei der internationalen Autoshow in Shanghai. © BMW
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Ein Werksbild mit Nationalfahnen zeigt einen internationalen Stern, der zu Werbezwecken mit Minis aus dem Hause BMW geformt wurde. © BMW /dpa
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
"Harry, hol schon mal den Mini" - in München fahren Polizeibeamte jetzt auch mit diesem Kleinwagen zu Einsätzen. © BMW/dpa/gms
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Ein Mini schwebt über dem Dach des Rathauses von München. Für Werbezwecke wurde der Kleinwagen im Jahr 2006 auf das Dach des Hotels Bayerischer Hof gehoben. © BMW
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Auch als Cabrio macht sich der kleine Flitzer gut. © dpa
50. Geburtstag Mini, BMW, Kultauto
Inwzischen hat sich der Kleinwagen zu einem Kultwagen entwickelt: Herzlichen Glückwunsch! © BMW / gms

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.