Das Theater Laku Paka feierte im Dock 4 erfolgreich Premiere mit dem Kinderstück „Hasenzauber“

Vermisst: Wuschel aus dem Hut

Ohne Hasen geht es nicht: Kerstin Röhn mit Wuschel. Foto:  Ammermüller

Kassel. Der Zauberer und das weiße Kaninchen gehören zusammen wie Topf und Deckel. Doch nicht auszudenken, wenn sich Meister Langohr mitten in der Zaubershow einfach auf und davon macht und den Zauberer oder die Zauberin vor den Augen des Publikums mit leerem Hut dastehen lässt. Am Sonntag feierte das Theater Laku Paka mit dem neuen Stück „Hasenzauber“ für Kinder ab vier Jahre Premiere im Dock 4 und begeisterte das Publikum im ausverkauften Haus.

Die Zauberkünstlerin Mimi (Kerstin Röhn) ist ohne ihren Wuschel ganz schön aufgeschmissen. Dieser hat sich mitten in der Show einfach davongestohlen und nur eine Nachricht hinterlassen, dass es ihm reicht und er weg ist.

Verzweifelt wendet sich Mimi an den Detektiv Löffler. Ein bisschen ist sie schon überrascht, dass Herr Löffler selbst ein Kaninchen ist. Doch dieser erklärt sich bereit, ihr bei der Suche zu helfen und sie machen sich auf den Weg, um den entlaufenen Assistenten der Zauberin zu suchen.

Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer und Mimi merkt immer mehr, wie sehr sie Wuschel vermisst und wie viel er ihr bedeutet hat.

Das Theater Laku Paka hat mit dem Stück „Hasenzauber“ ein einfühlsames und humorvolles Theaterstück über eine ungewöhnliche Freundschaft auf die Bühne gebracht. Mit einer ausgewogenen Mischung aus realem Spiel von Kerstin Röhn und einem fantasievollem Schattentheater (Ausstattung: Günter Staniewski) erzeugt das Theater Laku Paka unter der Regie von Martin Bachmann ein eindrucksvolles Schauspiel. Eine zauberhafte Vorstellung mit viel Fantasie, liebevollen Details und großer Spielfreude für kleine und große Zuschauer.

Wieder heute, 17 Uhr, sowie am Sonntag, 28.11., 11 Uhr, und Dienstag, 30.11., 17 Uhr, im Dock 4.

Von Kirsten Ammermüller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.