Vielversprechend: Maras April überzeugten im Theaterstübchen

Ihre Stimme ist ein Kapital von Maras April: Sängerin Anne-Katrin Hoffmann. Foto: Fischer

Kassel. „Unsere Tournee war wie eine Klassenfahrt ohne Lehrer.“ Sängerin Anne-Katrin Hoffmann schaute etwas traurig ins Publikum und suchte dann den Blickkontakt zu ihren Bandkollegen. Der Auftritt von Maras April im luftig gefüllten Theaterstübchen war der Abschluss einer kleinen Konzertreise.

Auf dieser stellte sie hauptsächlich das bei Sony Music erschienene neue Album vor.

Der neunte Platz beim Bundesvision Song Contest 2012 war bislang ihr größter Erfolg, die Stimme von Hoffmann und die Qualität ihrer Songtexte die aussichtsreichste Perspektive. Musikalisch streift die Band um Keyboarder René Schlothauer durch den permanent überbevölkerten Ballungsraum von Pop, Rock und Soul und versucht mit ihren Kompositionen haftendes Gelände unter die Füße zu bekommen. Einige Ansätze klingen vielversprechend, manches versinkt in der musikalischen Belanglosigkeit.

Noch verfügt sie nicht über genügend Identität und Individualität, um sich einprägsam im Bewusstsein einer großen Fangemeinde zu verewigen. Doch mit offensiver Bühnenpräsenz und solider Spieltechnik lässt sich einiges erreichen. Davon konnten sich auch die Zuschauer beim Internet-Livestream von Radio HNA überzeugen, das mit einem Kamerateam vor Ort das Konzert übertrug. Wo sie stilistisch noch nach Antworten suchen, bewiesen die Musiker, dass sie diesen Prozess mit Spaß, Freude und Begeisterung durchleben.

Das spürt ein sensibles Publikum und lässt sich gern von der Energie und Wärme beeindrucken, die Künstler in dieser Schaffensphase ausstrahlen. So begleiteten viel Applaus, Sympathie und Zustimmung das gelungene Abschlusskonzert einer Band, der man viel Glück wünschen kann.

Radio HNA: Auftritt noch einmal anschauen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.