Noch können Musik-Fans die Band Jennes für ein ungewöhnliches Konzert zu sich nach Hause holen

Wohnzimmer für Bühne gesucht

Spielen Akustik-Set mit deutschen Texten: Jens Domes (von links), Carsten Kries und Dirk Stederoth. Foto: Bock / nh

Kassel. Anfang Dezember war es in der Kasseler Kneipe Backstube schon ein bisschen wie in einem Wohnzimmer. Beim Konzert der Band Jennes drängten sich die Besucher in der kleinen Gaststätte an der Kochstraße. Es war so voll, dass einige Musik-Fans gar nicht erst hineinkamen und vor der Tür zuhören mussten, wie der Sänger und Gitarrist Jens Domes sagt.

So heimelig und exklusiv soll es auch ab dem 5. Februar zugehen, wenn Domes, Gitarrist Carsten Kries und Bassist Dirk Stederoth ihre Wohnzimmerkonzerte geben. Anfang Dezember hatten sie über die HNA Privatpersonen gesucht, die das Trio zu sich nach Hause einladen. Fünf Konzerte bis Mai stehen bereits fest. Die Premiere gibt es am 5. Februar im Wohnzimmer von Familie Traxel im Stadtteil Fasanenhof. Auch andere Fans der Band haben sich einen Auftritt gesichert.

Vor geladenen Gästen spielen Jennes ein einstündiges Akustik-Set mit groovigem Singer-Songwriter-Rock. Nachher geht der Hut rum. Die Musiker erhoffen sich keine große Gage, sondern vor allem eine einzigartige intime Konzertatmosphäre.

Für die können auch noch andere Kasseler sorgen: Die Termine am 26. Februar und 2. April sind noch frei. Das Wohnzimmer muss lediglich vier Quadratmeter Platz für die Bühne und einen Stromanschluss für die Mini-Verstärker bieten.

Im Gegenzug bieten Jennes etwas ganz Besonderes: Domes, Kries und Stederoth arbeiten gerade an drei Kassel-Songs. Mindestens einen wollen Jennes auch bei den Wohnzimmer-Auftritten spielen. „Es wird auf keinen Fall eine langweilige Lobhudelei auf die Stadt“, verspricht Domes.

Wer die selbstironischen Jennes-Lieder wie die Werbesong-Parodie „tegut“ kennt, ahnt, dass die neuen Kassel-Songs schon bald Kult werden könnten.

Wer will, dass die drei Musiker von Jennes in seinem Wohnzimmer auftreten sollen, meldet sich unter 0561/50 37 308 oder über die Webseite www.jennes-music.de

Von Matthias Lohr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.