Wolf Jöckels Pilger-Buch über den Jakobsweg jetzt auch auf Spanisch

Herzliche Freundschaft: Wolf Jöckel (links) und Prior Pater Javier vom Benediktinerkloster in Rabanal am Jakobsweg. Foto: privat/nh

Kassel. Wolf Jöckel hat den Pilgerweg nach Santiago de Compostela, den berühmten Jakobsweg, schon auf verschiedene Weise zurückgelegt – einmal mit dem Mountainbike und viermal zu Fuß. Pilgern ist für den 75-jährigen pensionierten Kasseler Chirurgen ein spirituelles Erlebnis, aber keines, das er für sich allein behält: Vor Kurzem erst ist eine erweiterte Auflage seines eindrucksvollen Buches „... und wieder war der Weg das Ziel“ erschienen, in dem er seine Erlebnisse und Erfahrungen entlang der „Rota Jacobea“ beschreibt.

Dabei belässt es Jöckel jedoch nicht. Auch den materiellen Erfolg, den ihm das Buch beschert, teilt er gern: Einen fünfstelligen Euro-Betrag, der durch den Buchverkauf und Lesungen zusammenkam, hat er dem von vier Benediktinermönchen bewohnten Kloster San Salvador del Monte Irago gespendet. Prior Pater Javier und seine drei Mitbrüder betreuen dort unter anderem Pilger, die auf dem Jakobsweg unterwegs sind.

In dem kleinen Ort Rabanal del Camino in der spanischen Provinz León am Fuße eines Berganstiegs liegt die historische Klosteranlage, die als Außenstelle der Missionsbenediktiner zum Kloster Sankt Ottilien in Oberbayern gehört.

Auch damit nicht genug: Jöckels Buch erregte auch im galizischen Santiago de Compostela Aufmerksamkeit, und es wurde der Wunsch an ihn herangetragen, eine spanische Übersetzung herauszugeben. In wenigen Tagen wird nun die spanische Ausgabe, übersetzt von Fernando Mujico, im Verlag Ediciones Montecasino erscheinen. Titel: „... y, una vez más la meta es el Camino“.

Damit werden Jöckels Erfahrungen einer großen spanischsprachigen Leserschaft zugänglich gemacht. Erfahrungen, die Jöckel in seinem Buch so zusammenfasst: „Viele machen sich auf den Weg, um Gott zu suchen, und finden sich selbst, andere suchen sich selbst und finden Gott. Vielleicht habe ich Gott noch nicht gefunden, bin mir aber sicher, ihm ein Stück näher gekommen zu sein.“

Wolf Jöckel: ... und wieder war der Weg das Ziel. 2., ergänzte Auflage, Verlag Thiele & Schwarz, 246 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 14,95 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.