"Down under" - Musiker verlieren Plagiatsstreit

Sidney - Die australische Band Men at Work kann gegen das Gerichtsurteil im Plagiatsstreit um ihren Hit “Down Under“ nicht in Berufung gehen.

Australiens Oberster Gerichtshof lehnte am Freitag einen entsprechenden Antrag ab. Im Februar 2010 hatte ein Gericht festgestellt, dass die eingängige Flötenmelodie des 80er-Jahre-Songs ein Plagiat aus dem bekannten Pfadfinderlied “Kookaburra Sits in the Old Gum Tree“ sei. Die Band musste daraufhin einen Teil der Tantiemen an Larrikin Music zahlen. Der Musikverlag, der die Rechte an dem Lied besitzt, hatte die Band verklagt. Das Lied wurde vor mehr als 75 Jahren von der 1988 gestorbenen Lehrerin Marion Sinclair geschrieben.

dapd

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.