Besondere Titelseite

Zeitungen mahnen mit Ai Weiwei zu Pressefreiheit

+
Der Künstler Ai Weiwei lebt seit vergangenem Sommer in Berlin. Jetzt soll sein Werk an die Pressefreiheit erinnern.

Berlin - Zahlreiche deutsche Tageszeitungen rufen am Dienstag, den 3. Mai, mit einer vom chinesischen Künstler Ai Weiwei gestalteten Titelseite zum Erhalt der Pressefreiheit auf.

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) stellt das Kunstwerk den rund 280 Zeitungen seiner Mitgliedsverlage zum Internationalen Tag der Pressefreiheit zur Verfügung. Die Resonanz auf die Aktion sei deutschlandweit recht gut, sagte eine Sprecherin am Montag auf Anfrage.

Der Internationale Tag der Pressefreiheit wurde 1994 von der Unesco ins Leben gerufen. Er erinnert an die Erklärung von Windhuk, die 1991 das Recht auf freie und unabhängige Berichterstattung als Grundlage einer demokratischen Gesellschaft forderte.

Ai Weiwei, der wegen seiner Kritik an den Zuständen in China jahrelang nicht ausreisen durfte, lebt seit vergangenem Sommer in Berlin. Er hat hier eine dreijährige Gastprofessur an der Universität der Künste.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.