3D-Abenteuer: "Mullewapp - Eine schöne Schweinerei"

+
Rasanter Animationsfilm in kunterbunter 3D-Optik. Foto: StudioCanal

Berlin (dpa) - Sie sind die besten Kumpels: Schweinchen Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser. Nach sieben Jahren kommen die drei "Freunde" von Autor Helme Heine jetzt wieder auf die Kinoleinwand. "Mullewapp - Eine schöne Schweinerei" heißt ihr neues Abenteuer.

Eine riesige Torte, ein trickreiches Wildschwein und ein fliegendes Fahrrad - das sind die Zutaten für den rasanten Animationsfilm in kunterbunter 3D-Optik. Schauspieler Axel Prahl (Münster-"Tatort") spricht den gutmütigen, gemütlichen Waldemar.

Comedystar Ralf Schmitz ist der freche, einfallsreiche Mäuserich Johnny und Michael Kessler der patente und ein bisschen eitle Gockel Franz von Hahn.

Mullewapp - Eine schöne Schweinerei, Deutschland 2016, 79 Min., FSK ab 0, von Tony Loeser, Theresa Strozyk, mit den Stimmen von Axel Prahl, Ralf Schmitz, Michael Kessler, Christian Ulmen, Carolin Kebekus

Mullewap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.