Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm

Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
1 von 8
Jede Menge Poster und Fotos sind zu bestaunen
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
2 von 8
All diese Schallplatten brachte die Gruppe heraus
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
3 von 8
Bjorn vor einem großen Poster der Band
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
4 von 8
Eine Barbie im Original Abba-Outfit und anderer Schnickschnack
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
5 von 8
Annifrid Reuss-Lyngstad
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
6 von 8
Benny Anderson
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
7 von 8
Zur Eröffnung gab es ein groß0es Feuerwerk mit Laserhow.
Eröffnung des ABBA-Museums in Stockholm
8 von 8
Auch Björn Ulvaeus umjubelten die Fans

Stockholm - Das ABBA-Museum in Stockholm bietet alles, was das Fan-Herz schneller schlagen lässt. Auf 5000 Quadratmetern sind nicht nur die grellen Kostüme im 70er-Jahre-Stil ausgestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag
Die geplante Beerdigung des Prinzgemahls weckt Hoffnungen für eine Aussöhnung bei den Royals. Die Queen empfindet den …
Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag
Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips
Aus vielen Ländern kommen Beileidsbezeugungen für den im Alter von 99 Jahren gestorbenen Prinz Philip. Großbritannien …
Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.